Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Das Sommerhaus der Stars": Darum werden Jens und Daniela von allen gehasst

"Das Sommerhaus der Stars"  

Darum werden "Malle-Jens" und seine Daniela von allen gehasst

12.07.2018, 09:25 Uhr | lc, t-online.de

"Das Sommerhaus der Stars": Darum werden Jens und Daniela von allen gehasst. Jens Büchner und Ehefrau Daniela: In der zweiten Folge vom "Sommerhaus der Stars" waren sie nicht gut auf einander zu sprechen. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)

Jens Büchner und Ehefrau Daniela: In der zweiten Folge vom "Sommerhaus der Stars" waren sie nicht gut auf einander zu sprechen. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)

Acht Promi-Paare hat RTL ins "Sommerhaus der Stars" geschickt. In der ersten Folge von Staffel Zwei steht der Einzug an – und der verläuft nicht geräuschlos. "Malle-Jens" und Ehefrau Daniela werden umgehend zu Hassobjekten. 

Trash-Fans können sich freuen: Auch für die neue Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" hat RTL mehr oder weniger prominent Paare gefunden. Eingezogen sind am Montagabend: 

  • Sängerin Patricia Blanco und Nico Gollnick 
  • Ex-Rotlichtkönig Bert Wollersheim und Bobby Anne Baker
  • Model Shawne Fielding und Patrick Schöpf
  • Kult-Auswanderer Jens Büchner und Ehefrau Daniela
  • Nackt-Model Micaela Schäfer und Felix Steiner
  • "Bauer sucht Frau"-Star Uwe Abel und Ehefrau Iris
  • Soap-Star Frank Fussbroich und Ehefrau Elke
  • "Love Island"-Paar Julian Evangelos und Stephanie Schmitz

Doch wer nun mit Friede, Freude, Eierkuchen gerechnet hätte, irrt gewaltig. Schon bei der Begrüßung gibt es gewaltig Stress zwischen Frank Fussbroich und Daniela Büchner. "Ich kenne dich von 'Goodbye Deutschland'. Da bist du mir negativ aufgefallen", erklärt der 49-Jährige direkt ohne Umschweife. Später setzt der gelernte Betriebsschlosser nach: "Die guckt immer so." Für "Malle-Jens" und seine Daniela läuft es damit alles andere als rund. Und das soll sich so schnell auch nicht ändern. 

TV-Kultstar Frank Fussbroich und Ehefrau Elke: Mit Jens und Daniela Büchner werden sie so schnell wohl nicht mehr warm. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)TV-Kultstar Frank Fussbroich und Ehefrau Elke: Mit Jens und Daniela Büchner werden sie so schnell wohl nicht mehr warm. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)

Auch den anderen Promi-Paaren im Haus geht das protzige Gehabe der Büchners gewaltig gegen den Strich. Als Jens von ihrem Mercedes erzählt, "den wir bar bezahlt haben", ist es wieder Frank Fussbroich, dem die Hutschnur platzt. "Noch mehr Büchners auf der Welt kann man nicht ertragen", ätzt das Kölner Original. Der ehemalige Schweizer Eishockey-Profi Patrick Schöpf pflichtet ihm bei: "Die nehmen ihr Leben viel zu ernst. Für so was habe ich keine Zeit."

Als Ex-Rotlichtkönig Bert Wollersheim wenig später dann noch ein Gespräch über Petting beginnt, geraten Daniela und Patrick heftig aneinander. Als Daniela ihre 18-jährige Tochter als anständig bezeichnet, lacht der 49-Jährige in den Augen der Blondine etwas zu lange. "Wieso lachst du solange, kennst du meine Tochter etwa?", faucht sie ihn an. Dann wird es allmählich auch Micaela Schäfers Freund Felix Steiner zu viel. "Ich denke, dieses Gespräch hat gezeigt, dass Daniela nicht normal ist", lässt der Unternehmer genervt wissen. 

Shawne Fielding und Patrick Schöpf: Auch sie werden mit den Büchners nicht so recht warm. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)Shawne Fielding und Patrick Schöpf: Auch sie werden mit den Büchners nicht so recht warm. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)

Ganz schön viel Streit für eine erste Folge – und die ist noch lange nicht vorbei. Am Ende dürfen sich die Promi-Paare gegenseitig nominieren. Das Paar, das die meisten Nominierungen bekommt, fliegt raus. Und wie soll es anders sein: Wieder geraten die Büchners in die Schusslinie. Bert Wollersheim erklärt: "Wir haben uns für die Büchners entschieden. Wenn man nur Kohle machen will...", ätzt der 67-Jährige und betont: "Ihr habt Kinder, ihr habt ein Geschäft, da ist Saison, das muss geführt werden."

Nominiert werden "Malle-Jens" uns seine Daniela aber auch von Micaela Schäfer und Felix Steiner, sowie von Shawne Fielding und Patrick Schöpf. Am Ende stehen sie als die Verlierer des Abends da. Ein Glück nur, dass in der ersten Folge vom "Sommerhaus der Stars" noch niemand gehen muss. Denn genau das will Jens Büchner unter keinen Umständen. "Wir werden morgen ganz normal mit denen umgehen. Du bist Daniela Büchner, du wirst dafür sorgen, dass die dich lieben", so der 48-Jährige. Ob das klappt, bleibt bis nächsten Montag abzuwarten. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal