Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Sylvie Meis kürt ihr erstes Dessous-Model: Tahnee ist die Nummer eins

Siegerin steht fest  

Sylvie Meis kürt ihr erstes Dessous-Model

06.12.2018, 09:38 Uhr | rix, t-online.de

Sylvie Meis kürt ihr erstes Dessous-Model: Tahnee ist die Nummer eins. Sylvie Meis: Nach drei Wochen ist ihre Show schon wieder vorbei. (Quelle: MG RTL D / Stephan Pick)

Sylvie Meis: Nach drei Wochen ist ihre Show schon wieder vorbei. (Quelle: MG RTL D / Stephan Pick)

Drei Wochen lang war Sylvie Meis auf der Suche nach ihrem Dessous-Model. Am Mittwochabend hat die Ex von Rafael van der Vaart die 25-jährige Tahnee zu ihrer Nummer eins gekürt.

Sylvie Meis hat ihre finale Entscheidung getroffen. Über 100 Kandidatinnen hatten sich beworben, 30 von ihnen wurden in die Show eingeladen. Die Auserwählten mussten in verschiedenen Challenges in Hamburg, Berlin, Paris und auf Ibiza das Model von sich überzeugen. Zwei von ihnen standen dann am Mittwochabend im Finale.

"Zwischen euch zu entscheiden, ist ein Albtraum", sagte Sylvie Meis, bevor sie eine der Finalistinnen zur Siegerin kürte. In der Endrunde überzeugte dann aber Tahnee. Die 25-Jährige setzte sich gegen die vier Jahre jüngere Graziella durch und wurde damit zur Markenbotschafterin der Dessous-Marke von Sylvie Meis gewählt. "So viele Sachen, die ich selber bei mir erkenne, hat sie", erklärte die Moderatorin ihre Entscheidung. 

Die Gewinnerin von "Sylvies Dessous Models": Tahnee wird auf den Plakaten der neuen Hunkemöller-Kampagne zu sehen sein. (Quelle: Sebastian Geyer/MG RTL D)Die Gewinnerin von "Sylvies Dessous Models": Tahnee wird auf den Plakaten der neuen Hunkemöller-Kampagne zu sehen sein. (Quelle: Sebastian Geyer/MG RTL D)

Gemeinsam mit Sylvie Meis wird das Mädchen aus Düsseldorf in der neuen Unterwäschen-Kampagne zu sehen sein. Zusätzlich gab es für die Gewinnerin 50.000 Euro. Tahnee kann ihr Glück kaum fassen: "Wie ein Traum, der gerade einfach in Erfüllung gegangen ist."
 

 
Für die neue Show wurde Sylvie im Netz immer wieder kritisiert. Auf Twitter zeigten sich Fans enttäuscht von dem Format der Holländerin. "Könntet ihr diese Sendung bitte sofort absetzen? Das ist ja schlimmer als alle Trash-Sendungen zusammen", forderte zum Beispiel ein User den Kölner Sender auf.

Verwendete Quellen:
  • "Sylvies Dessous Models"-Folge vom 5. Dezember 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal