Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Voice Senior"-Kandidatin Gabi: "Mein Mann hat mir verboten zu singen"

"The Voice Senior"  

Kandidatin Gabi: "Mein Mann hat mir verboten zu singen"

Von Sara Orlos

24.12.2018, 08:23 Uhr
"The Voice Senior"-Kandidatin Gabi: "Mein Mann hat mir verboten zu singen". Kandidatin Gabriele: Die 78-Jährige träumte ihr Leben lang von einer Musikkarriere.  (Quelle: Sat.1/ André Kowalski)

Kandidatin Gabriele: Die 78-Jährige träumte ihr Leben lang von einer Musikkarriere. (Quelle: Sat.1/ André Kowalski)

Die erste Folge von "The Voice Senior" sorgte für viele Überraschungen. Neben bekannten Gesichtern aus der Vergangenheit erzählten auch Newcomer ihre bewegenden Lebensgeschichten.

Nach dem Finale von "The Voice of Germany" durften sich Fans nun über ein weiteres Format der beliebten Musikshow freuen. "The Voice Senior" ist gestartet und legte einen vielversprechenden Auftakt hin. Das Konzept ist das gleiche, nur dass die Kandidaten über 60 Jahre alt sein müssen. Auch die Jury besteht aus alten Gesichtern: Yvonne Catterfeld, Mark Forster, The BossHoss und Sasha. 

In der ersten Folge standen neben bekannten Sängern aus der Vergangenheit auch Amateure auf der Bühne, die ihr Leben lang von einer Musikkarriere geträumt haben. Jeder der Kandidaten brachte eine eigene Geschichte mit und nahm Jury und Zuschauer mit auf einer Reise in die Vergangenheit, wie zum Beispiel Gabriele.

"Mein Mann hat mir verboten zu singen"

In den 60ern musste sie auf Wunsch ihrer Mutter den Traum - Sängerin zu werden - begraben, stattdessen wurde sie Friseurin. Als sie später heiratete, war auch ihr Lebensgefährte gegen eine Musikkarriere. "Mein Mann hat mir verboten zu singen", erzählte die Münchnerin dem Publikum.

Bei "The Voice Senior" hatte Gabi mit 78 Jahren endlich ihren ersten großen Auftritt. Sie performte "Für mich soll's rote Rosen regnen" von Hildegard Knef und überzeugte alle vier Coaches. Mark Forster schwärmte: "Eine der besten Versionen, die ich gehört habe." Gabriele zeigte sich überwältigt. Als die Kandidatin verriet, dass sie Amateurin sei, zeigte sich die Jury überrascht.

DDR-Band-Frontman haut alle um

Dan Lucas: Der Kandidat tourte früher mit der DDR-Band Karussell. (Quelle: Sat.1/André Kowalski)Dan Lucas: Der Kandidat tourte früher mit der DDR-Band Karussell. (Quelle: Sat.1/André Kowalski)

Für die größte Überraschung der ersten Folge sorgte wohl Kandidat Dan Lucas, der zu DDR-Zeiten in der Band Karussell als Frontman auf der Bühne stand. Die Rockband aus Leipzig war eine der bekanntesten Gruppen in der DDR. Lutz Salzwedel, wie der Sänger eigentlich heißt, hat sich mit seinen Bandmitgliedern nach einem Konzert in Köln in der damaligen Bundesrepublik Deutschland abgesetzt. Er habe sich damals als Flüchtling aus der DDR bei der Polizei gemeldet, erzählte er in der Sendung.
 

 
Bei "The Voice Senior" stand der inzwischen 64-Jährige nun wieder auf einer großen Bühne. Mit dem 80er-Rockhit "You're the Voice" von John Farnham heizte er das Publikum ordentlich an. Die Jury tanzte während des Auftritts sogar auf den Coach-Stühlen. Mark Forster fasste zusammen: "Es war perfekt. Du hast die Bude abgerissen wie kein zweiter vor dir." Yvonne Catterfeld fügte hinzu: "Es war wie so ein Laserstrahl, der durch das Publikum ging." Der DDR-Rocker entschied sich am Ende für Sasha und wird in der nächsten Runde sicherlich wieder für einen großen Moment sorgen.

Die nächste Folge von "The Voice Senior" läuft am Freitag, den 28. Dezember, um 20:15 auf Sat.1. 

Verwendete Quellen:
  • Folge von "The Voice Senior" vom 23. Dezember 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal