• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • "The Voice of Germany": Samuel Rösch gewinnt das Finale


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDas halten Sylter von der Lindner-HochzeitSymbolbild fĂŒr ein VideoBoris Johnson tritt abSymbolbild fĂŒr einen TextBarcelona bestĂ€tigt Lewandowski-AngebotSymbolbild fĂŒr einen TextBundestag erkennt Jesiden-Genozid anSymbolbild fĂŒr einen TextVermieter will Heizungen ganz abstellenSymbolbild fĂŒr einen TextUmstrittene Personalie: Ataman gewĂ€hltSymbolbild fĂŒr einen TextTote Fliegen: Anzeige gegen MuseumSymbolbild fĂŒr einen TextFestival war offenbar Superspreader-EventSymbolbild fĂŒr einen TextSC Freiburg lehnt Millionenangebot abSymbolbild fĂŒr einen TextRussland: US-Sportstar bekennt schuldigSymbolbild fĂŒr einen TextBrandenburger Hakenkreuz-RĂ€tsel gelöstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wutentbrannt am FlughafenSymbolbild fĂŒr einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Der Sieger steht fest – Samuel gewinnt das Finale

Von dpa
Aktualisiert am 17.12.2018Lesedauer: 2 Min.
Samuel Rösch jubelt: Er hat im Finale von "The Voice of Germany" den ersten Platz ergattert.
Samuel Rösch jubelt: Er hat im Finale von "The Voice of Germany" den ersten Platz ergattert. (Quelle: Jörg Carstensen/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die achte Staffel von "The Voice of Germany" endet mit dem Auftritt einer deutschen Rock-Legende. Und mit einem Sieger, der im Finale ein großes Risiko eingeht.

Mit gefĂŒhlvoller Stimme und deutschen Songs hat der angehende Religionslehrer Samuel Rösch die achte Staffel der Castingshow "The Voice of Germany" gewonnen. Der 24-JĂ€hrige bekam am Sonntagabend rund 55 Prozent der Zuschauerstimmen und bejubelte seinen Sieg. "So richtig verkraften werde ich das erst in den nĂ€chsten Wochen und Monaten", sagte Rösch.


Kennen Sie noch diese "The Voice"-Sieger?

Staffel 1: Im Februar 2012 gewann Ivy Quainoo "The Voice of Germany". Ihre Mentoren: The BossHoss.
Staffel 2: Im Dezember 2012 wurde der britische SÀnger Nick Howard zum Sieger gewÀhlt. Sein Coach: Rea Garvey.
+9

Der Student der evangelischen ReligionspĂ€dagogik aus der NĂ€he von Chemnitz war der einzige Finalist, der deutsche Lieder sang. Im dreistĂŒndigen Finale, das live auf Sat.1 ausgestrahlt wurde, ĂŒberzeugte Rösch dreimal. Die emotionale Ballade des verstorbenen Musikers Roger Cicero, "In diesem Moment", brachte vielen Zuschauern GĂ€nsehaut.

"Ich habe es gewagt"

Im Duett mit seinem Coach Michael Patrick Kelly sang der frisch verheiratete SĂ€nger den Andreas-Bourani-Hit "Auf uns". Am Ende wagte sich der 24-JĂ€hrige erstmals in der Show auf fremdes Terrain. Mit dem dĂ€nischen Songwriter Lukas Graham performte er auf Englisch, obwohl ihm die Aussprache bei den Proben nicht leicht gefallen war – besonders das "V" und das "W".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Finaltraum geplatzt: Maria verliert trotz starkem Auftritt
Tatjana Maria: Die Deutsche ist die große Überraschung in Wimbledon.


Mit seinen Darbietungen ließ Rösch die weiteren Finalisten klar hinter sich: den facettenreichen Benjamin Dolic aus Slowenien, die 17-JĂ€hrige Jessica Schaffler aus Österreich und Abiturient Eros Atomus Isler aus Flensburg

"Ich habe es gewagt und hatte viele Leute, die mir bei der Aussprache geholfen haben", sagte Rösch, der mit seiner Band bislang auf christlichen Konzerten und Festivals aufgetreten war. Sein Studium der evangelischen ReligionspĂ€dagogik will er nach dem Bachelor zunĂ€chst ruhen lassen und geht mit fĂŒnf weiteren Kandidaten nach Weihnachten auf Tour.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Prominente UnterstĂŒtzung

Im Finale bekamen die jungen Kandidaten prominente UnterstĂŒtzung. Neben Graham traten Jess Glynne ("Real Love"), Tom Odell ("Another Love") und Zara Larsson ("Lush Life") mit den Talenten auf. Außerdem prĂ€sentierte Altrocker Herbert Grönemeyer zum Abschluss der Show seinen aktuellen Hit "Mein Lebensstrahlen". Die Show eröffnet hatte zuvor der britische Musiker Olly Murs ("Heart Skips a Beat") zusammen mit den vier Finalisten mit einem Medley.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.


Quotentechnisch lieferte die zu Ende gegangene Staffel Höhen und Tiefen fĂŒr die Sendergruppe aus Unterföhring. ProSieben und Sat.1 sind dennoch zufrieden, haben bereits eine neunte Staffel angekĂŒndigt und das "Voice"-Universum erweitert. Am kommenden Sonntag startet erstmals "The Voice Senior" mit Ă€lteren Gesangstalenten ab 60 Jahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Sat.1
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website