t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Vor Dschungelcamp: Brust-Implantat von Sibylle Rauch ist geplatzt


Brust-Implantat von Sibylle Rauch ist geplatzt

Von t-online, lc

Aktualisiert am 11.01.2019Lesedauer: 1 Min.
Sibylle Rauch: Sie befand sich in Lebensgefahr.Vergrößern des BildesSibylle Rauch: Sie befand sich in Lebensgefahr. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Freitag ist Sibylle Rauch im Dschungelcamp zu sehen. Dazu wäre es aber fast nicht gekommen, denn vor wenigen Wochen musste sich die 58-Jährige einer Not-Operation unterziehen.

Drei Stunden musste Sibylle Rauch operiert werden, weil ihr rechtes Brust-Implantat geplatzt war. Dies hatte zur Folge, dass Silikon ins Gewebe gelangte und sich entzündete. Auch das linke Implantat sorgte schließlich für Probleme. Der "Eis am Stiel"-Star erklärt "Bild": "Ich hatte schreckliche Schmerzen im Busen und habe deshalb meinen Arzt aufgesucht. Mit dem Eingriff hat er mir das Leben gerettet!"

Übertrieben ist diese Aussage nicht, denn es bestand tatsächlich Lebensgefahr. Sibylle Rauchs plastischer Chirurg Dr. Harald Beck sagt gegenüber der Zeitung weiter: "Wir haben die alten Implantate und das ausgelaufene Silikon entfernt und durch neue Implantate ersetzt. Wenn sich Silikon ins Gewebe frisst, bekommt man es nicht mehr heraus. Dann kann man die Brust nur noch amputieren."


Doch es kann noch deutlich schlimmer kommen, wie der Mediziner bestätigt. "Und wenn Silikon in den Blutkreislauf gerät, droht Herzstillstand", sagt der Wiener. So weit kam es bei Sibylle Rauch zum Glück nicht. Ihr geht es mittlerweile wieder gut – mit neuen Implantaten.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website