Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Biggest Loser"-Kandidat Ercan verlässt die Show – sein Vater liegt im Koma

Sein Vater liegt im Koma  

"Biggest Loser"-Kandidat Ercan verlässt die Show

21.03.2019, 18:26 Uhr | rix , t-online.de

"Biggest Loser"-Kandidat Ercan verlässt die Show – sein Vater liegt im Koma. Ercan: Der Kandidat muss die Sendung verlassen. (Quelle: SAT.1 / Benedikt Mueller)

Ercan: Der Kandidat muss die Sendung verlassen. (Quelle: SAT.1 / Benedikt Mueller)

Er hatte einen Traum: Für seinen Vater wollte Kandidat Ercan bei "The Biggest Loser" abnehmen. Doch jetzt hat der 27-Jährige die Show freiwillig verlassen müssen.

Anfang Februar haben wieder mehrere Kandidaten ihren Kilos den Kampf angesagt. Vor allem für Kandidat Ercan hatte die Teilnahme bei "The Biggest Loser" eine ganz besondere Bedeutung.

"Mein Vater ist schwer krank"

Der 27-Jährige brachte zu Beginn der neuen Staffel fast 150 Kilo auf die Waage. Im Gespräch mit Coach Ramin Abtin erzählte er damals: "Mein Vater ist schwer krank. Wir wissen nicht, wie lange er noch leben wird. Er hat immer zu mir gesagt: 'Nimm ab, mach was für dein Gesundheit!'" Das hat sich Ercan zu Herzen genommen. "Mit meinem Vater im Hinterkopf will ich das jetzt durchziehen."

Doch jetzt hat Ercan die Show verlassen, wie die "Bild" berichtet. Grund für sein freiwilliges Aus: Seinem Vater geht es schlechter. "Die Produktionsfirma hat einen Anruf von meiner Familie erhalten. Ich habe daraufhin mit meinem Bruder telefoniert. Er hat mir gesagt, dass mein Vater im künstlichen Koma liegt", wird Ercan zitiert.

"Das war richtig schön zu hören, wie stolz er war"

Für den KFZ-Meister aus Lahnstein gab es in diesem Moment nur eine richtige Entscheidung: Das Programm abzubrechen, die Show zu verlassen und zu seinem Vater zu fahren.
  

 
Ganz umsonst war seine Teilnahme bei "The Biggest Loser" jedoch nicht. Mehrere Wochen voller Diät und Sport liegen bereits hinter Ercan. Bis jetzt hat der 27-Jährige 26 Kilo abgenommen. Das ist auch seinem Vater vor einige Zeit aufgefallen. "Zum Glück hat er vor ein paar Wochen bei einem Videoanruf erkennen können, wie ich schon im Gesicht abgenommen habe. Das war richtig schön zu hören, wie stolz er war."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal