Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Tania Mallet: Das Bond-Girl aus "Goldfinger" ist gestorben

Tania Mallet  

Bond-Girl aus "Goldfinger" ist gestorben

01.04.2019, 11:36 Uhr | JSp, t-online.de, dpa

 (Quelle: ProSieben)

Tania Mallet ist gestorben: Die britische Schauspielerin und das ehemaliges Bond-Girl wurde durch ihre Rolle in „Goldfinger“ international bekannt. (Quelle: ProSieben)

Bond-Girl Tania Mallet ist gestorben

Die britische Schauspielerin und das ehemalige Bond-Girl Tania Mallet ist gestorben. Als „Goldfinger“ 1965 in die Kinos kam, wurde sie international bekannt. (Quelle: ProSieben)

Tania Mallet ist gestorben: Die britische Schauspielerin und das ehemaliges Bond-Girl wurde durch ihre Rolle in „Goldfinger“ international bekannt. (Quelle: ProSieben)


Tania Mallet ist tot. Sie spielte im James-Bond-Film "Goldfinger" die Geliebte des beliebten Geheimagenten. Die britische Schauspielerin wurde 77 Jahre alt. 

Tania Mallet hatte nur eine Rolle als Mimin, doch die machte sie weltweit berühmt. 1964 spielte sie das Bond-Girl im Film "Goldfinger". An der Seite von Sean Connery verkörperte sie den Charakter Tilly Masterson, die James Bond fast versehentlich erschießt. Jetzt starb Tania Mallet im Alter von 77 Jahren.

"Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie"

"Wir sind traurig zu hören, dass Tania Mallet, die in 'Goldfinger' mitspielte, gestorben ist",  hieß es am Sonntag auf dem offiziellen Twitter-Konto der Filmreihe. "Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freunden in dieser traurigen Zeit." 

Tania Mallet ist die Cousine von Oscar-Preisträgerin Helen Mirren. Die Britin war in den 60er-Jahren ein gefragtes Model und bemühte sich bereits vor ihrer tatsächlichen Rolle um einen Auftritt in der Bond-Episode.


Beinahe hätte sie in "James Bond 007 – Liebesgrüße aus Moskau" 1966 mitspielen sollen. Die Rolle ging aber damals dann doch an ihre Kollegin Daniela Bianchi. Ein Jahr später klappte es dann aber und sie spielte in "Goldfinger" mit. Angeblich soll sie für ihre Arbeit in dem Film nur eine Gage von 150 Pfund pro Woche bekommen haben. Ihre Rolle Tilly Masterson verliebte sich in 007 und wurde dann ermordet. Es blieb Mallets einzige Filmrolle.

Tania Mallet war zum zweiten Mal verheiratet und lebte in England. Die Umstände, die zum Tod der Britin führten, sind bisher nicht bekannt. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wähle das Volumen – surfst du weniger, zahlst du weniger
die congstar Fair Flat
Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe