Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTV

Einschaltquoten: Das Erste schafft den Serien-Erfolg im Doppelpack


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRückschlag für LNG-StrategieSymbolbild für einen TextRKI sieht Anstieg schwerer Corona-FälleSymbolbild für einen TextBerlin: Mann stirbt nach PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextKeine Papst-Audienz: Tourist zerstört BüsteSymbolbild für einen TextRussen fliehen in Boot nach AlaskaSymbolbild für einen TextFormel-1-Star frustriert über TrainingSymbolbild für einen TextTankstellen verzeichnen RekordplusSymbolbild für einen TextSchock für DFB-Elf: EM-Heldin verletztSymbolbild für einen TextMessi macht Ankündigung vor Katar-WMSymbolbild für einen TextDSDS-Sieger ist verlobtSymbolbild für einen TextKlinik dementiert Gerücht um "Wiesn-Welle"Symbolbild für einen Watson TeaserKurioser Rap-Auftritt von FinanzministerSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Das Erste schafft den Serien-Erfolg im Doppelpack

Von dpa
Aktualisiert am 17.04.2019Lesedauer: 1 Min.
Der schüchterne Matthias Strobl (Paul Behren) vertraut Schwester Hanna (Janina Hartwig, l.
Der schüchterne Matthias Strobl (Paul Behren) vertraut Schwester Hanna (Janina Hartwig, l.) sein Geheimnis an. Foto: ARD/Barbara Bauriedl. (Quelle: dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Das Erste hatte am Dienstagabend Erfolg im Doppelpack: Ab 20.15 Uhr kam die Familienserie "Um Himmels Willen" auf durchschnittlich 4,99 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 16,8 Prozent - klar die besten Werte um diese Zeit.

Die Krankenhausserie "In aller Freundschaft" schaffte es ab 21.00 Uhr sogar auf 5,52 Millionen (18,4 Prozent). Die Tagesschau um 20 Uhr hatte allein im Ersten 4,95 Millionen Zuschauer (18,0 Prozent). Großes Interesse gab es auch am "Weltspiegel extra" zum Brand der Kathedrale Notre-Dame in Paris. Die ARD-Sondersendung um 21.45 Uhr sahen 4,49 Millionen (16,0 Prozent).

Sat.1 zeigte ab 20.15 Uhr die Krimiserie "Navy CIS", die 2,28 Millionen Zuschauer (7,7 Prozent) interessierte, das ZDF die Dokumentation "Putin und die Deutschen", die durchschnittlich 2,07 Millionen Zuschauer (6,9 Prozent) erreichte. Das "ZDF Spezial" zum Brand in Paris ab 19.20 Uhr kam dagegen auf 3,55 Millionen Zuschauer (15,3 Prozent).

Die Anwaltsserie "Beck is back!" bei RTL sahen ab 20.15 Uhr 2,01 Millionen (6,8 Prozent), die Wiederholung der Krimifolge "Helen Dorn: Bis zum Anschlag" mit Anna Loos bei ZDFneo 1,69 Millionen (5,7 Prozent).

Die Dokusoap "Hot oder Schrott - Die Allestester" bei Vox hatte 1,36 Millionen Zuschauer (4,7 Prozent), die Dokumentation "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?" bei RTL II im Schnitt 1,31 Millionen (4,5 Prozent), der Westernklamauk-Film bei Kabel eins 0,91 Millionen (3,2 Prozent) und die Reality-Show "Get the F*ck out of my house" bei Pro Sieben 0,69 Millionen (2,4 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
DSDS-Sieger Severino Seeger ist verlobt
ARDEinschaltquoteIn aller FreundschaftParisUm Himmels WillenZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website