Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let's Dance": Favoritin und GZSZ-Star Ulrike Frank muss gehen

Erst Thomas Rath, jetzt Ulrike Frank  

Wieder muss eine Favoritin "Let's Dance" verlassen

04.05.2019, 12:20 Uhr | rix, t-online.de

Die Entscheidung: In der Show zum Thema "Lovesongs" musste wieder ein Favorit die Show verlassen. (Quelle: RTL)
Entscheidung bei Let's Dance: Diese Stars sind nächste Woche nicht mehr dabei

In der Show zum Thema "Lovesongs" musste wieder ein Favorit die Show verlassen. Eine gute Performance und lobende Worte der Jury reichten nicht, um das Publikum zu überzeugen. (Quelle: RTL)

Die Entscheidung: In der Show zum Thema "Lovesongs" musste wieder ein Favorit die Show verlassen. (Quelle: RTL)


Bereits nach dem Aus von Designer Thomas Rath wurde das Voting von "Let's Dance" kritisiert. Jetzt, drei Wochen später, muss wieder ein Favorit die Show verlassen: GZSZ-Star Ulrike Frank.

Am Freitagabend drehte sich bei "Let's Dance" alles um die Liebe. Ulrike Frank tanzte gemeinsam mit ihrem Profi Robert Beitsch einen Contemporary zu "Sailing" von LYO. Voller Gefühl schwebte die Schauspielerin in Folge sechs über das Tanzparkett.

Für ihre Performance bekam Ulrike Frank lobende Worte von der Jury und 23 Punkte. Mit dieser Wertung landete die 50-Jährige am Freitagabend auf dem vierten Platz. Gleich fünf Tanzpaare waren schlechter als die Seriendarstellerin. Dennoch war sie diejenige, die die Show nach nur sechs Folgen verlassen muss. Denn das letzte Wort haben nicht die Juroren, sondern die Zuschauer.

Die Punkte im Überblick

  • Pascal Hens: 30 Punkte
  • Ella Endlich: 30 Punkte
  • Nazan Eckes: 27 Punkte
  • Ulrike Frank: 23 Punkte
  • Barbara Becker: 22 Punkte
  • Evelyn Burdecki: 19 Punkte
  • Oliver Pocher: 13 Punkte
  • Sabrina Mockenhaupt: 12 Punkte
  • Benjamin Piwko: 12 Punkte

Obwohl Sabrina Mockenhaupt und Benjamin Piwko jeweils nur zwölf Punkte von der Jury bekamen, hatten beide Kandidaten genug Anrufe vom Publikum erhalten. Sie sind weiter und werden in der kommenden Woche erneut gegeneinander antreten.

Bereits vor drei Wochen hatte das Aus von Thomas Rath für Furore gesorgt. Der Designer hatte von den Juroren ebenfalls 23 Punkte bekommen, Kerstin Ott damals nur sieben. Trotzdem kam die Sängerin weiter, der Modeschöpfer musste die Show verlassen.

30 Punkte für Pommes und Ella

Mehr Glück hatten Pascal "Pommes" Hens und Ella Endlich. Der Handballer tanzte gemeinsam mit Ekaterina Leonova ebenfalls einen Contemporary zu dem Song "You Are The Reason" von Calum Scott. Ella Endlich setzte auf Tango zu "Jalousie" von Jacob Gade. Beide bekamen für ihren Auftritt wieder einmal 30 Punkte.
 

 
Aktuell sind noch acht Paar im Rennen. Wer "Dancing Star 2019" wird, entscheidet sich am 14. Juni. Die besten Chancen auf den Sieg hat Ella Endlich. Sie ist seit der ersten Folge eine heiße Anwärterin auf den Thron. Pascal Hens ist ihr mittlerweile auf den Fersen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal