Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Überraschung bei "Let's Dance": Standing Ovations für Evelyn Burdecki

Überraschung bei "Let's Dance"  

Standing Ovations für Evelyn Burdecki

27.04.2019, 13:18 Uhr | rix, t-online.de

Überraschung bei "Let's Dance": Standing Ovations für Evelyn Burdecki . Evelyn Burdecki: Die Dschungelkönigin kann doch tanzen. (Quelle: TVNOW / Gregorowius)

Evelyn Burdecki: Die Dschungelkönigin kann doch tanzen. (Quelle: TVNOW / Gregorowius)

Nach dem Aussetzen am Karfreitag ist "Let's Dance" nach zwei Wochen Pause wieder zurück – mit einer großen Überraschung: Evelyn Burdecki wird zum ersten Mal von der Jury gelobt. 

In den vergangenen Wochen zählte sie in jeder Folge zu den schlechtesten Kandidaten. Nie kam Evelyn Burdecki bei "Let's Dance" über 15 Punkte, jedes Mal bildete sie gemeinsam mit Kerstin Ott und Sabrina Mockenhaupt das Schlusslicht der Punkteliste. Doch in Folge fünf gibt es für die Dschungelkönigin nach ihrer Performance auf einmal Standing Ovations.
 

 
Gemeinsam mit ihrem Profitänzer Evgeny Vinokurov tanzt Evelyn Burdecki einen Tango zu "Don't Stop The Music" von Rihanna. Der Tanz begeistert nicht nur das Publikum, sondern auch den Moderator. "Herrlich, mega! Heute brauchst du wirklich keine Angst vor der Jury haben", kommentiert Daniel Hartwich die Leistung der 30-Jährigen.

"Hammer! Hammer! Hammer!"

Auch die Jury ist von der Performance völlig angetan. Motsi Mabuse applaudiert im Stehen. "Evelyn, ich kriege Tränen wegen dir. Hör mal, was hast du in den Osterferien gemacht? Mir ist egal, wo du warst, was du da gemacht hast, mach' das weiter", so die Jurorin. "Das war mega. Hammer! Hammer! Hammer! Hammer! Einfach alles! Super!"

Selbst Herzlos-Juror Joachim Llambi ist begeistert, hat an der Performance aber trotzdem auch etwas auszusetzen. "Zum Schluss wurde es in der Oberlinie ein bisschen hart, in der linken Schulter. Du hast dich in den Linksdrehungen ein bisschen vertanzt", erklärt der 54-Jährige. "Einmal vertanzt, einmal die Schulter oben – das sind zwei Sachen. Wenn du jetzt zehn minus zwei rechnest, was ist das?" Acht Punkte! Evelyn kann ihr Glück kaum fassen, fällt Joachim Llambi um den Hals.
 

 
In der letzten Folge hatte das Bachelor-Babe von allen drei Juroren zusammen zehn Punkte bekommen. Dieses Mal bekommt sie allein von Joachim Llambi schon stolze acht Punkte. Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez legen beide jeweils neun weitere Punkte oben drauf.

Verwendete Quellen:
  • "Let's Dance" vom 26. April 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal