Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

"Let's Dance": 35 Punkte fĂŒr Ella Endlich!

Von t-online, rix

Aktualisiert am 27.04.2019Lesedauer: 3 Min.
Ella Endlich: FĂŒr ihre Performance wurde sie von der Jury gelobt.
Ella Endlich: FĂŒr ihre Performance wurde sie von der Jury gelobt. (Quelle: imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit der ersten Folge von "Let's Dance" gilt sie als heiße AnwĂ€rterin auf den Titel "Dancing Star 2019". Jetzt wurde Ella Endlich fĂŒr ihre Performance nicht nur mit der Höchstpunktzahl belohnt, mit ihrer Samba hat sie auch noch einen Rekord geknackt.

An Ella Endlich kommt keiner vorbei. Die SĂ€ngerin tanzt sich Runde fĂŒr Runde an die Spitze der Punkteliste. Nur in der vierten Folge wurde die 34-JĂ€hrige von Designerin Barbara Becker abgehĂ€ngt. Das hat die SchlagersĂ€ngerin wohl angespornt. Denn noch nie war ihre Leistung so gut wie in Folge fĂŒnf.


"Let's Dance": Das sind die Song zu Folge fĂŒnf

Oliver Pocher und Christina Luft: Cha Cha Cha zu "Relight My Fire" von Take That.
Sabrina Mockenhaupt und Erich Klann: Jive zu "Part Time Lover" von Stevie Wonder.
+8

  • Fotoshow: Das waren die Songs der fĂŒnften Folge


Mit ProfitĂ€nzer Valentin Lusin tanzte Ella Endlich am Freitagabend eine Samba zu "Taki Taki" von DJ Snake feat. Selena Gomez. In einem lilafarbenen Glitzerfummel wirbelte die SĂ€ngerin ĂŒber das Parkett. FĂŒr ihre Performance bekam das Paar Standing Ovations vom Publikum, von Jurorin Motsi Mabuse eine Krone aus TaschentĂŒchern. FĂŒr sie ist Ella die Queen of Samba. "Das war absolut die beste Samba, die hier eine Frau je getanzt hat", kommentierte die 38-JĂ€hrige den Auftritt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Der Bundeskanzler will nicht, dass die Ukraine gewinnt"
Roderich Kiesewetter (CDU) bei "Anne Will": Isoliert sich Deutschland im Ukraine-Konflikt von der EU?


Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Chefjuror Joachim Llambi setzte sogar noch einen obendrauf: "Das war die beste Samba von allen TĂ€nzer und TĂ€nzerinnen." Bis jetzt galt Alexander Klaws als bester SambatĂ€nzer. Doch den hat Ella Endlich mit ihrer Performance in den Schatten gestellt. "Das war sowas von einwandfrei. Was soll man da noch mehr machen? Wir haben leider nur zehn Punkte", so Llambi. Am liebsten wĂŒrde der ehemalige Börsenmakler 15 Punkte vergeben. Und tatsĂ€chlich: Bei der Punktevergabe hielt Joachim Llambi neben der zehn noch fĂŒnf weitere Punkte hoch.

35 Punkte fĂŒr Ella Endlich!

Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez vergaben die Höchstwertung. So kam Ella Endlich auf insgesamt 35 Punkte. Das ist allerdings gegen die "Let's Dance"-Richtlinien. Der SĂ€ngerin wurden nur 30 Punkte angerechnet. Mit dieser Wertung hat die 34-JĂ€hrige trotzdem einen Rekord gebrochen. Noch nie hat ein Star fĂŒr eine Samba so viele Punkte bekommen. Alexander Klaws hatte damals "nur" 29 ergattert.

Vergangene Woche hatte "Let's Dance" wegen Karfreitag aussetzen mĂŒssen. Die Stars kamen mit voller Energie zurĂŒck. Neben Ella Endlich wurde auch Pascal Hens mit 30 Punkten bewertet.

Die Punkte

  • Ella Endlich: 30 Punkte
  • Pascal Hens: 30 Punkte
  • Benjamin : 27 Punkte
  • Evelyn Burdecki: 26 Punkte
  • Ulrike Frank: 25 Punkte
  • Barbara Becker: 24 Punkte
  • Nazan Eckes: 22 Punkte
  • Oliver Pocher: 20 Punkte
  • Sabrina Mockenhaupt: 19 Punkte


Sogar Evelyn Burdecki konnte die Jury mit ihrer Performance begeistern. Das Bachelor-Babe bekam zum ersten Mal Lob von den Juroren und 26 Punkte. Das Schlusslicht bildete wie auch in den vergangenen Wochen Kerstin Ott. Doch dieses Mal konnten sie auch die Zuschauer nicht retten.

Die SĂ€ngerin tanzte gemeinsam mit Profi Regina Luca eine Salsa zu "Vamos A Bailar" von Gipsy Kings. FĂŒr ihren Auftritt bekam sie wieder nur sieben Punkte. Das letzte Wort haben jedoch die Zuschauer. Doch die haben fĂŒr die 37-JĂ€hrige nicht mehr angerufen. Kerstin Ott ist raus. Wer "Dancing Star 2019" wird, entscheidet sich am 14. Juni.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Von Mario Thieme
Joachim LlambiLet's DanceMotsi Mabuse
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website