Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Germany’s Next Topmodel >

GNTM 2019: Heidis Models müssen in Unterwäsche auf die Straße

"Das muss man abkönnen"  

Heidi Klum schickt ihre Models in Slip und BH auf die Straße

10.05.2019, 07:18 Uhr | JSp, t-online.de

GNTM 2019: Heidis Models müssen in Unterwäsche auf die Straße. Heidi Klum: Ihre GNTM-Kandidatinnen dürfen nicht schüchtern sein.  (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Heidi Klum: Ihre GNTM-Kandidatinnen dürfen nicht schüchtern sein. (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Heidi Klum funktioniert in der aktuellen Folge von "Germany's Next Topmodel" den Rodeo Drive in Beverly Hills zum Laufsteg um. Publikumsverkehr um die halbnackten Models herum ist dabei inklusive.  

In der jüngsten Episode des Castingsformats sollte es um die Persönlichkeit der jungen Frauen gehen. "Um als Model erfolgreich zu sein, musst du eine Persönlichkeit haben", erklärte Heidi Klum zu Beginn der Show. Das könne man zum Beispiel auch an Naomi Campbell erkennen, die seit Jahrzehnten zu den erfolgreichen Models der Branche gehört. Die 48-Jährige war auch als Gastjurorin in der Sendung dabei.   

Um ihre Persönlichkeit besonders gut zu präsentieren, mussten die GNTM-Kandidatinnen zum einen ihre eigenen Outfits zusammenstellen und einen Lauf vorführen, der ihren Charakter widerspiegeln sollte. Zum anderen sollten sie aber auch in Unterwäsche auf dem Rodeo Drive in Beverly Hills posieren. Die Shoppingmeile in Los Angeles war dabei gut besucht. Staunende Passanten versammelten sich um die Nachwuchsmodels, die für dieses Shooting lediglich Slip, BH, teilweise einen durchsichtigen Regenmantel und jede Menge Glitzer am Körper trugen.

"Das muss man echt abkönnen" 

Kandidatin Sarah: Sie konnte beim Shooting nicht überzeugen. Kandidatin Sarah: Sie konnte beim Shooting nicht überzeugen. (Quelle: ProSieben/Thomas Patton)

"Das muss man echt abkönnen", erklärte Heidi die Situation, als Kandidatin Simone für den Fotografen posierte. "Sie steht da ganz alleine mitten in Unterwäsche auf der Straße und alle starren sie an."

Während zahlreiche Passanten Fotos von den Models knipsten und sich um sie herum versammelten, mussten die jungen Frauen die perfekte Pose für den Fotografen finden. In der Grünphase der Fußgängerampel mussten sie über den Zebrastreifen hüpfen, sexy Drehungen meistern oder einfach nur ins Leere schreien. Hauptsache, es kam ein gutes Foto dabei heraus. "Die Herausforderung ist natürlich, dass es mitten auf dem Rodeo Drive ist, es können dir super viele Menschen zugucken", erklärte Alicija. Sie erledigte die Aufgabe am besten. 

Kandidatin Alicija: Sie machte sich am besten beim Shooting in Beverly Hills. Kandidatin Alicija: Sie machte sich am besten beim Shooting in Beverly Hills. (Quelle: ProSieben/Thomas Patton)

Sarah muss nach Shoot-out gehen 

Wirkliche Hemmungen hatte keine der Frauen. Nur Sarah konnte sich nicht von ihrer besten Seite zeigen. Sie wollte nicht aus sich herauskommen und musste nach dieser Aufgabe die Show verlassen. Sie befand sich mit Caroline im Shoot-out, was bedeutet, dass nur eine der beiden weiterkommen konnte.  

Diese Fünf ziehen ins Halbfinale ein 

Caroline muss "Germany's Next Topmodel" allerdings im Anschluss auch verlassen. Heidi Klums Begründung: "Die anderen Mädchen haben immer von dir geschwärmt, wie lustig und offen du bist. Aber man hat es nicht im Walk gesehen. Wenn du diesen Job machst, und ich hoffe, dass du diesen Job weitermachst, dann musst du das dem Kunden beim Casting zeigen." 

Damit stehen die fünf Halbfinalistinnen nun fest: Simone, Vanessa, Sayana, Cäcilia und Alicija freuten sich auf die nächste Show.

Simone


Vanessa

Cäcilia

View this post on Instagram

Thank you @lucafroehlingsdorf 🙏🏼😘

A post shared by Cäcilia (@caecilia.gntm.2019) on

Alicija 

Sayana 

Die fünf jungen Models kämpfen auch in der nächsten Woche weiter um den Titel. Das Finale findet dann am 23. Mai 2019 statt. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal