Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Er wird neuer Moderator für das "RTL Nachtjournal"

Christoph Hoffmann  

Er wird neuer Moderator für das "RTL Nachtjournal"

16.07.2019, 18:14 Uhr | JSp, t-online.de

Er wird neuer Moderator für das "RTL Nachtjournal". Christoph Hoffmann: Er wird neuer RTL-Moderator. (Quelle: TVNOW)

Christoph Hoffmann: Er wird neuer RTL-Moderator. (Quelle: TVNOW)

Das "RTL Nachtjournal" bekommt Zuwachs: Christoph Hoffmann wird das Nachrichtenmagazin um Mitternacht unterstützen. Der 36-Jährige übernimmt damit den Platz von Isabelle Körner. 

Ab dem 18. Juli wird Christoph Hoffmann zum ersten Mal beim "RTL Nachtjournal" zu sehen sein. Er ist der Ersatz für Isabelle Körner, die sich nach zehn Jahren von der Nachrichtensendung verabschiedet hat.

Isabelle Körner geht teilweise hinter die Kamera 

Isabelle Körner: Sie war zehn Jahre lang Moderatorin für das "RTL Nachtjournal".  (Quelle:  TVNOW / Stefan Gregorowius)Isabelle Körner: Sie war zehn Jahre lang Moderatorin für das "RTL Nachtjournal". (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Die Journalistin will in Zukunft wieder hinter der Kamera arbeiten und "sich intensiver um Themen rund um weltweite Wirtschafts- und Unternehmensentwicklung kümmern", heißt es in einer Pressemitteilung des Senders. 

Ganz aus dem Rampenlicht wird die 44-Jährige allerdings nicht verschwinden, wie es in der Meldung weiterhin heißt: "Darüber hinaus wird Isabelle Körner weiterhin beim Nachrichtensender n-tv on air sein. Dort interviewt sie seit vielen Jahren regelmäßig Führungspersönlichkeiten aus der internationalen Wirtschaft und Politik."


Christoph Hoffmann wird in seiner neuen Moderationsrolle abwechselnd die Kollegen Ilka Essmüller, Maik Meuser und Lothar Keller vertreten. Also genauso, wie es zuvor Isabelle Körner getan hatte. 

Er war sogar schon vor zehn Jahren dabei 

"Nachrichten sind seit jeher meine Leidenschaft", erklärt der Kölner. Schon vor zehn Jahren habe er für die Sendung die Kurznachrichten und eigene Beiträge erstellt. "Ich schätze die Machart dieses Nachrichtenmagazins außerordentlich und finde es toll, dass ich jetzt als Moderator daran mitarbeiten darf", sagte er zu seinem Neustart vor der Kamera. 

Verwendete Quellen:
  • RTL-Pressemitteilung 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal