Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Masked Singer": Finale sorgt für sensationellen Quoten-Rekord

Absolute Hit-Show  

"The Masked Singer" sorgt für sensationelle Quoten

02.08.2019, 16:50 Uhr | dpa, mho, t-online.de

 (Quelle: ProSieben)

Auftritt als Astronaut: Max Mutzke singt Michael Jackson und gewinnt die erste Staffel von "The Masked Singer". (Quelle: ProSieben)

"The Masked Singer": Max Mutzke singt als Astronaut den "Earth Song"

Mit dem "Earth Song" von Popikone Michael Jackson legt der Astronaut auch in Runde zwei einen perfekten Auftritt hin. Das Publikum ist begeistert. (Quelle: ProSieben)

Auftritt als Astronaut: Max Mutzke singt Michael Jackson und gewinnt die erste Staffel von "The Masked Singer". (Quelle: ProSieben)


Am Donnerstagabend lief das Finale von "The Masked Singer". Nach und nach nahmen alle verbliebenen Promis ihre Masken ab und gaben sich zu erkennen. Der Sender knackte einen Quotenrekord.

Beim Finale von "The Masked Singer" ließ letztlich Max Mutzke als Sieger seine Maske fallen. Er hatte in den vergangenen Wochen immer donnerstagabends im Kostüm des Astronauten gesteckt. Außerdem wurden Daniel Aminati, Susi Kentikian, Gil Ofarim und Bülent Ceylan enthüllt. Enthüllt wurden heute auch phänomenale Quoten. 

"Wir tanzen"

"Wir tanzen. 'The Masked Singer' sorgt für einen historischen Tages-Marktanteil von 22,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Danke fürs Einschalten", verkündet der Sender ProSieben stolz auf Twitter. Insgesamt schalteten ab 20.15 Uhr im Schnitt 4,34 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer ein (Gesamtmarktanteil: 20 Prozent). Das sei eine Steigerung von 1,18 Millionen zur Vorwoche gewesen.

Weiterhin heißt es, dass bei der letzten Enthüllung in der Zielgruppe ein "Spitzenmarktanteil von 54 Prozent" erreicht wurde. "Das ist unglaublich", findet das Social-Media-Team von ProSieben. Laut "Meedia" verbuche ProSieben damit den besten Primetime-Marktanteil seit dem Jahr 2010 – damals mit "Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt".

Auch "Red" knackt Rekord

Übrigens: Nicht nur für "The Masked Singer" lief es am Donnerstagabend phänomenal. Auch das im Anschluss gezeigte Starmagazin "Red" konnte mit 28,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen tolle Quoten verbuchen. Genauer gesagt: "den besten Wert seiner Geschichte. Ever. Ever."


Die anderen Sender lagen zur besten Sendezeit hinter ProSieben: Der ARD-Krimi "Über die Grenze – Gesetzlos" erreichte 3,29 Millionen (12,4 Prozent), die ZDF-Komödie "Doppelzimmer für drei" 3,15 Millionen (11,8 Prozent) und die RTL-Anwaltsserie "Jenny – echt gerecht" 1,44 Millionen (5,5 Prozent). Im nächsten Jahr darf sich das Publikum auf eine zweite Staffel von "The Masked Singer" freuen. Das gab er Sender kürzlich bekannt. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal