Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Versteckte Kamera: Guido Cantz verlängert bei "Verstehen Sie Spaß?"

Versteckte Kamera  

Guido Cantz verlängert bei "Verstehen Sie Spaß?"

15.08.2019, 11:47 Uhr | dpa

Versteckte Kamera: Guido Cantz verlängert bei "Verstehen Sie Spaß?". Guido Cantz macht weiter.

Guido Cantz macht weiter. Foto: Wolfgang Breiteneicher/SWR. (Quelle: dpa)

Baden-Baden (dpa) - Guido Cantz bleibt weitere zwei Jahre Moderator von "Verstehen Sie Spaß?". Er werde die ARD-Unterhaltungsshow mit Filmen der versteckten Kamera auch 2020 und 2021 präsentieren, sagte der 47-Jährige in Baden-Baden der Deutschen Presse-Agentur.

"Ich bin darüber sehr glücklich, weil mir die Doppelrolle als Moderator einer Samstagabendshow und Lockvogel mit der versteckten Kamera großen Spaß macht." Zudem sei es gelungen, die seit 1980 laufende Fernsehshow zu modernisieren. Der aus Köln stammende Cantz moderiert "Verstehen Sie Spaß?" seit April 2010. An diesen Samstag (17. August) um 20.15 Uhr präsentiert er im Ersten die jährliche Spezialsendung der Show.

Seine Moderationen zu dieser sommerlichen Best-Of-Sendung wurden in diesem Jahr auf der spanischen Ferieninsel Mallorca gedreht, sagte Cantz. Gezeigt würden die 20 lustigsten Filmstreiche der vergangenen zwölf Monate. Zu sehen seien unter anderem Sänger Mark Forster, Fernsehkoch Tim Mälzer, Komiker Otto Waalkes, Sängerin Beatrice Egli, ZDF-"Bergdoktor" Hans Sigl sowie das Magier-Duo Ehrlich Brothers.

Mit der Vertragsverlängerung präsentiere Cantz "Verstehen Sie Spaß?" nun länger als alle seine Vorgänger, sagte ein Sprecher des Südwestrundfunks (SWR) in Baden-Baden. Die ersten rund zehn Jahre moderierte der Gründer der Show, Kurt Felix, sieben Jahre davon gemeinsam mit Ehefrau Paola. Es folgten Harald Schmidt, Dieter Hallervorden, Cherno Jobatey und Frank Elstner. "Verstehen Sie Spaß?" ist laut dem SWR die älteste Samstagabendshow im deutschen Fernsehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal