Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Nach Eklat im ZDF-"Fernsehgarten": Andrea Kiewel vertraut Zuschauern nicht

Nach Eklat im "Fernsehgarten"  

Andrea Kiewel traut ihren Zuschauern nicht mehr

01.09.2019, 16:03 Uhr | rix, t-online.de

Nach Eklat im ZDF-"Fernsehgarten": Andrea Kiewel vertraut Zuschauern nicht. Andrea Kiewel: Seit fast 20 Jahren moderiert sie den "ZDF-Fernsehgarten". (Quelle: Eibner / Alexander Neis / imago images)

Andrea Kiewel: Seit fast 20 Jahren moderiert sie den "ZDF-Fernsehgarten". (Quelle: Eibner / Alexander Neis / imago images)

Zwei Wochen liegt der Skandalauftritt von Luke Mockridge im "ZDF-Fernsehgarten" zurück. Noch immer scheint Andrea "Kiwi" Kiewel traumatisiert zu sein. Denn auch in der neuesten Folge ist die Moderatorin vorsichtig.

Über den Auftritt von Luke Mockridge am 18. August im "Fernsehgarten" sprach einen Tag später ganz Deutschland. Der Komiker hatte auf der Bühne der ZDF-Show alte Menschen verspottet, schlechte Kinderwitze erzählt und Affen und Elefanten immitiert. "Schäm' dich", "Das ist unkollegial" und "Niemals wieder", wütete die Moderatorin Andrea Kiewel hinterher.

Luke Mockridge schweigt

Viele Fans gingen davon aus, dass Luke Mockridge seinen Besuch im "ZDF-Fernsehgarten" für seine eigene Show "Luke! Die Greatnightshow" genutzt hat, die im September startet. Bestätigt ist das aber nicht. Öffentlich hat sich der Komiker bisher nicht über den TV-Eklat geäußert.

Luke Mockridge: Der Comedian stand vor zwei Wochen im "Fernsehgarten" auf der Bühne. (Quelle: imago images)Luke Mockridge: Der Comedian stand vor zwei Wochen im "Fernsehgarten" auf der Bühne. (Quelle: imago images)

Der Auftritt ist mittlerweile zwei Wochen her. Noch immer hat die "Fernsehgarten"-Moderatorin an dem Skandal zu knabbern. Denn auch in der jüngsten Folge wurde die Performance des Comedians thematisiert.

"In wessen Auftrag seid ihr hier?"

Als Andrea Kiewel im Publikum vier junge Männer, mit einem Kimono bekleidet, sitzen sieht, geht sie auf sie zu und bietet einem von ihnen einen Glückskeks an. Währenddessen fragt sie: "Bevor es wieder große Skandale gibt: In wessen Auftrag seid ihr hier? Warum habt ihr euch so schrecklich angezogen? Wen legt ihr rein?" Die Moderatorin schiebt noch weitere Fragen hinterher: "Oder habt ihr eine Wette verloren? Oder habt ihr eine neue Sat.1-Show?" Eine eindeutige Anspielung.

Vier Männer im Kimono: Kiwi traut dem Braten nicht. (Quelle: ZDF / Screenshot)Vier Männer im Kimono: Kiwi traut dem Braten nicht. (Quelle: ZDF / Screenshot)

Der Auftritt von Luke Mockridge scheint Andrea Kiewel, die den "Fernsehgarten" seit fast 20 Jahren moderiert, geprägt zu haben. Doch die vier Männer sind harmlos. Zwar sagt der eine, er habe eine Wette verloren und sei deswegen im "Fernsehgarten", blamieren wollte die Gruppe das ZDF aber nicht. Ganz im Gegenteil. Sie hatten sich sogar passend gekleidet.
 

 
Am 1. September drehte sich auf dem Lerchenberg in Mainz nämlich alles um Asien. Im "Fernsehgarten" wurden Glückskekse gebacken und Papierflieger gebastelt. Zu den Gästen zählten Stars wie Status Quo, Oli P. und Peter Kraus.

Verwendete Quellen:
  • "ZDF-Fernsehgarten" vom 1. September 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal