Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Sat.1 mit Tief: So schlecht war "The Voice Senior" noch nie

Historisches Tief  

So schlecht war "The Voice Senior" noch nie

02.12.2019, 10:22 Uhr | sow , t-online.de

Sat.1 mit Tief: So schlecht war "The Voice Senior" noch nie . The Voice Senior: In Staffel 2 besteht die Jury aus Sasha, Alec Völkel, Yvonne Catterfeld, Michael Patrick Kelly und Sascha Vollmer. (Quelle: SAT.1/André Kowalski)

The Voice Senior: In Staffel 2 besteht die Jury aus Sasha, Alec Völkel, Yvonne Catterfeld, Michael Patrick Kelly und Sascha Vollmer. (Quelle: SAT.1/André Kowalski)

Auch in der zweiten Staffel "The Voice Senior" treten Gesangstalente auf, die über 60 Jahre alt sind. Von Hobbysängern, bis hin zu erfahrenen Bandmitgliedern ist alles dabei. Doch das Publikum fühlt sich von der Sendung wenig angezogen. 

Die roten Drehstühle sind bestens bekannt, schließlich hat Sat.1 mit "The Voice of Germany" einen festen Platz im Olymp der beliebtesten Castingshows Deutschlands. Doch der ältere Bruder der Sendung, "The Voice Senior", kann trotz der gleichen Sitzgelegenheiten bislang nicht so richtig punkten beim Publikum – nun erreichte die Show am Sonntagabend sogar einen Tiefstwert. 

"Da sind so bewegende Geschichten dabei"

Vergangene Woche verlief der Auftakt zur zweiten Staffel noch ganz ordentlich, doch an diesem Sonntag schauten nur noch 1,93 Millionen Menschen dabei zu, wie Michael Patrick Kelly, Sasha, Yvonne Catterfeld und The BossHoss als Jury über das musikalische Talent der Kandidaten urteilten. Wie das Medienmagazin "DWDL" schreibt, seien das so wenige Zuschauer wie noch nie. Auch beim "jungen Publikum" zwischen 14 und 49 Jahren setzte es neue Tiefstwerte: Dort kam der Senioren-Ableger der Musikshow auf gerade mal 730.000 Zuschauer. Dies entspricht einem Marktanteil von 7,3 Prozent – damit verliert "The Voice Senior" im Vergleich zur Vorwoche ganze zwei Prozentpunkte. 


Schon letzte Woche startete der Castingshow-Ableger verhalten und das obwohl die Sendung unter anderem damit werben konnte, dass die älteste Teilnehmerin bereits 94 Jahre alt ist. Sasha meinte über die Sat.1-Sendung: "Die Menschen, die hier teilnehmen, haben schon viel Leben mit Musik hinter sich. Da sind so tolle bewegende Geschichten dabei, bei denen man als Coach einfach nur gerne zuhört." Die Fernsehzuschauer scheinen das aber offenbar nicht so zu sehen. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal