Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Lindenstraße"-Star Rebecca Siemoneit-Barum: Große Enttäuschung bei "Rosins Fettkampf"

"Lindenstraße"-Star überzeugt nicht  

Große Enttäuschung bei "Rosins Fettkampf"

17.01.2020, 10:10 Uhr | mbo, t-online

 (Quelle: Kabel eins)
"Rosins Fettkampf": "Lindenstraßen"-Star trainiert mit Team im Zirkus

Rebecca Siemoneit-Barum ist im Zirkus ihres Vaters groß geworden. Auch ihre Tochter Rachel ist Artistin durch und durch. Rebecca nimmt ihr Team mit in die Welt, in der sie aufgewachsen ist und setzt sich ein ganz besonderes Ziel... (Quelle: kabel eins)

Kampf gegen die Pfunde an der Stange: in der Abnehmshow "Rosins Fettkampf" nimmt Rebecca Siemoneit-Barum ihr Team mit in den Zirkus.(Quelle: Kabel eins)


Am Ende zählt die Zahl auf der Waage – zumindest bei "Rosins Fettkampf". Da "Lindenstraße"-Star Rebecca Siemoneit-Barum mit dieser wieder nicht punkten kann, ist ihr Team maßlos enttäuscht. Genau wie sie selbst. 

In diesem Jahr hat Frank Rosin zum zweiten Mal zum "Fettkampf" geladen. Während er und Kollege Sebastian Lege in Staffel eins die Teamchefs waren, übernehmen diese Aufgabe nun die "Lindenstraße"-Bekanntheiten Willi Herren und Rebecca Siemoneit-Barum. Bei beiden schmelzen die Pfunde nicht so schnell wie erwartet, besonders nicht bei Letzterer. Ganz zum Unmut ihres Teams, das am Ende der neuesten Folge nur noch aus insgesamt drei Mitgliedern besteht.

Willi Herren, Frank Rosin und Rebecca Siemoneit-Barum: Die bekannten Gesichter bei "Rosins Fettkampf". (Quelle: Kabel Eins / Willi Weber)Willi Herren, Frank Rosin und Rebecca Siemoneit-Barum: Die bekannten Gesichter bei "Rosins Fettkampf". (Quelle: Kabel Eins / Willi Weber)

Zu Beginn der Staffel hat jeder der beiden TV-Stars jeweils vier Mitstreiter an die Seite gestellt bekommen. Alle zehn Teilnehmer haben ein individuelles Diätprogramm erhalten. Die Teammitglieder haben dabei nicht selber in der Hand, wie weit sie in der Show kommen – diese Entscheidung lastet von Woche zu Woche auf den Schultern von Willi Herren und Rebecca Siemoneit-Barum: Wer von beiden prozentual weniger Gewicht verliert, muss sich vom schwächsten Kandidaten aus seinem Team verabschieden. Nach dreimal wiegen war das nun zweimal beim Team von Rebecca der Fall.

Positive Stimmung in Rebeccas Team

Rebecca kommt aus einer Zirkusfamilie, war früher selber Akrobatin. Heute ist auch ihre 20-jährige Tochter Rachel als Luftakrobatin tätig. Mit ihr zusammen machen die "Fettkampf"-Kandidaten einige sportliche Übungen. Die Schauspielerin fühlt sich pudelwohl, schafft fast einen ganzen Spagat und führt – mit Hilfe ihrer Tochter – einen Handstand vor. Die Stimmung im Team ist nicht nur bei diesem Ausflug sehr gut, sehr positiv. Doch am Wiegetag wendet sich das Blatt, spätestens als Rebecca auf die Waage steigt.

Zuerst ist aber Willi dran. Der kann sein Gewicht von 104,5 Kilo auf 100,7 Kilo reduzieren und weist damit einen Gewichtsverlust von 3,8 Kilogramm vor. "Nicht schlecht", meint Rebecca, bevor sie auf die Waage steigt. Sagt auch: "Ich fühl mich wie eine Elfe", denn sie spüre, dass die Pfunde purzeln. Was sie auch spürt: "Die Blicke aller hinter mir, die bohrenden Blicke meines Teams, des anderen Teams. Die Erwartung ist hoch." 

"Dann bricht erstmal alles zusammen"

Letztlich reduziert sie ihr Gewicht von 89,5 Kilo auf 87,1 Kilogramm, verliert somit 2,4 Kilo. "Ich kann das gar nicht beschreiben, wie sich das anfühlt, wenn man dieser Erwartung nicht entspricht, dann bricht erstmal alles zusammen." Kein Wunder, denn im Vergleich zur Vorwoche verliert Rebecca nur 2,68 Prozent, Willi hingegen 3,64 Prozent. Rebecca kassiert damit das zweite Mal hintereinander eine Pleite: "Es ist zum Kotzen." Sie kenne das auch schon aus anderen Diäten: "Rebecca, die fette Versagerin." Dabei hat sie insgesamt fast zehn Kilogramm abgenommen, es geht also sehr wohl voran. "Aber ich will mein Team nicht so enttäuschen. Wieso machst du das alles, wenn du dein Team die ganze Zeit enttäuschst?", fragt sich Rebecca.

Vanessa: Sie musste das TV-Projekt verlassen. (Quelle: Kabel Eins / Willi Weber)Vanessa: Sie musste das TV-Projekt verlassen. (Quelle: Kabel Eins / Willi Weber)

Und ja, das Team ist tatsächlich sehr unglücklich: "Eigentlich enttäuschend muss ich sagen. Sie macht irgendwas falsch und daran arbeiten wir jetzt glaube ich als Team mal zusammen", erklärt Kandidat Mark. Gehen musste Vanessa aus Rebeccas Team. Die Mutter eines kleinen Sohnes hat in dieser Woche mit 3,4 Kilogramm (2,95 Prozent) am wenigsten abgenommen. 

Verwendete Quellen:
  • "Rosins Fettkampf" vom 16. Januar 2019

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal