Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Lencke Wischhusen: Ex-"Höhle der Löwen"-Investorin ist schwanger

Lencke Wischhusen  

Ex-"Höhle der Löwen"-Investorin erwartet ihr erstes Kind

18.02.2020, 09:06 Uhr | rix, t-online.de

Lencke Wischhusen: Ex-"Höhle der Löwen"-Investorin ist schwanger. Lencke Wischhusen: Sie ist zum ersten Mal schwanger. (Quelle: Florian Gärtner / imago images)

Lencke Wischhusen: Sie ist zum ersten Mal schwanger. (Quelle: Florian Gärtner / imago images)

In der zweiten Staffel von "Die Höhle der Löwen" buhlte sie als Investorin um die lukrativsten Deals. Fünf Jahre später erwartet Lencke Wischhusen eine neue Aufgabe: Die Politikerin ist schwanger.  

Gemeinsam mit Judith Williams, Vural Öger, Jochen Schweizer und Frank Thelen saß sie 2015 in der "Höhle der Löwen". Nach nur einer Staffel stieg Lencke Wischhusen, die damals noch Steiner mit Nachnamen hieß, aus der erfolgreichen Vox-Show wieder aus. Die heute 34-Jährige wollte sich verstärkt ihrer politischen Aufgabe in Bremen widmen.

"Ich bin megaglücklich"

Fünf Jahre später darf sich Lencke Wischhusen auf eine weitere Aufgabe freuen. Die Bremerin wird zum ersten Mal Mutter. "Ich bin im siebten Monat schwanger und megaglücklich", erzählte sie der "Bild"-Zeitung.

In wenigen Monaten soll es so weit sein. Der offizielle Geburtstermin ist im Mai. Ob sie einen Jungen oder ein Mädchen bekomme, wisse sie noch nicht.

Das fünfte Kind für ihren Partner

Für Lencke Wischhusen ist es das erste Kind, für ihren Lebensgefährten bereits das fünfte. Markus Jerger, der Sohn von Charity-Lady Ute Ohoven, hat bereits vier Kinder aus früheren Beziehungen. "Markus ist ein Familienmensch", so die Ex-"Löwin". "Und so wird die Familie immer größer." Das Paar ist seit anderthalb Jahren liiert.

Erst seit Anfang der Woche heißt Lencke wieder Wischhusen mit Nachnamen. Fünf Jahre lang war die FDP-Politikerin mit dem Frankfurter Unternehmer Philippe Steiner verheiratet. Seit dem 17. Februar ist die Scheidung durch und die Investorin hat wieder ihren Mädchennamen angenommen. "Er bedeutet mir sehr viel. Meine Familie, meine Heimat, meine Identität."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal