Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Wegen Anschlag in Hanau: ZDF und RTL ändern das TV-Programm

Nach Schüssen in Hanau  

ZDF und RTL ändern das Programm am Donnerstagabend

20.02.2020, 21:13 Uhr | rix, t-online

Tödliche Schüsse in Hessen: Elf Menschen sterben in Hanau

Durch Schüsse sind im hessischen Hanau elf Menschen getötet worden. Der mutmaßliche Täter und seine Mutter wurden tot in einer Wohnung aufgefunden. (Quelle: t-online.de)

Anschlag in Hanau: Das ist über den Tathergang und den mutmaßlichen Täter bekannt. (Quelle: t-online.de)


Passend zu Altweiberfastnacht wollte das ZDF eigentlich auf Tradition setzen und "Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung" zeigen. Doch wegen des Anschlags in Hanau hat der Mainzer Sender nun das Programm geändert. Auch RTL nimmt Änderungen vor. 

Über vier Millionen Zuschauer schalteten im vergangenen Jahr zur Karnevalssendung im ZDF ein. "Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung" erreichte 2019 einen Marktanteil von 15 Prozent. Auch dieses Jahr holte der Mainzer Sender die Show wieder ins Programm. Doch das hat das Zweite nun kurzfristig wieder umgeplant.

"Aus aktuellem Anlass wird unser Programm geändert"

Nach den tödlichen Schüssen in Hanau hat das ZDF die Karnevalssendung aus dem Programm genommen, der Sender zeigt stattdessen etwas anderes. Das teilte das ZDF am Donnerstagnachmittag auf Twitter mit. "Aus aktuellem Anlass wird unser Programm heute Abend in größerem Umfang geändert. Um 19:20 Uhr senden wir ein 'ZDF spezial' zu den tödlichen Schüssen in Hanau."

Zudem wird auch ein "maybrit illner spezial" ins Programm aufgenommen. Das können Zuschauer ab 22.55 Uhr sehen.

"Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung" wird nicht gezeigt, sei aber aber 20.15 Uhr in der Mediathek abrufbar. Zudem wird es auch eine Wiederholung im TV geben. Die ist ab 1.55 Uhr im Zweiten zu sehen.

Für das ZDF ist "Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung" eine Tradition. Seit Jahren zeigt der Sender immer zu Altweiberfastnacht die Mädchensitzung aus dem Kölner Sartory Saal. 2020 führt Sitzungspräsidentin Martina Kratz durch den Abend. Mit dabei sind unter anderem aber auch Dä Tuppes vum Land, Motombo, Et Rumpelstilzje, Frau Kühne, Marc Metzger, Höhner, Rockemarieche, Die Rheinveilchen, Paveier und Cat Ballou.

Auch RTL ändert das Programm. Der Kölner Sender berichtet ab 20.15 Uhr "mit einer Sondersendung über die neuesten Entwicklungen", heißt es in einer Pressemitteilung. "Unter dem Titel 'RTL Aktuell Spezial – Terror in Hanau' meldet sich Peter Kloeppel aus dem Studio und spricht in mehreren Live-Schalten mit Reportern vor Ort über die genaueren Hintergründe der Bluttat", so der Sender. Die Änderung hat auch Auswirkung auf die Vorberichte zum heutigen Live-Spiel der UEFA Europa League. Die werden auf 20.30 Uhr verschoben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: