• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Tatort
  • "Tatort" im Faktencheck: Mindcontrol ‚Äď kann man Stimmen in den Kopf pflanzen?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f√ľr einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f√ľr einen TextRKI: Inzidenz steigt deutlich anSymbolbild f√ľr einen TextDas sagt Man√© √ľber Lewandowski Symbolbild f√ľr einen TextSpuck-Eklat in WimbledonSymbolbild f√ľr einen Text20 Jahre Haft f√ľr Ghislaine MaxwellSymbolbild f√ľr einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f√ľr einen TextGr√ľnen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f√ľr einen TextAchtj√§hriger erschie√üt BabySymbolbild f√ľr einen TextTravis Barker in Klinik eingeliefertSymbolbild f√ľr einen TextSchlagers√§ngerin hat sich verlobtSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserARD-Gast mit SchreckensprognoseSymbolbild f√ľr einen TextDieses St√§dteaufbauspiel wird Sie fesseln

"Tatort"-Faktencheck: Kann man Stimmen in den Kopf pflanzen?

Von spot on news
Aktualisiert am 30.03.2020Lesedauer: 3 Min.
"Tatort: Krieg im Kopf": Charlotte Londholm (Maria Furtwängler) wurde diesmal fast selbst zum Opfer.
"Tatort: Krieg im Kopf": Charlotte Londholm (Maria Furtwängler) wurde diesmal fast selbst zum Opfer. (Quelle: NDR/Manju Sawhney)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im neuen "Tatort" m√ľssen sich Charlotte Lindholm und Ana√Įs Schmitz mit milit√§rischen Higtech-Waffen auseinandersetzten. Doch wie wirklichkeitsnah sind diese hochentwickelten Methoden wirklich?

Im neuen "Tatort" aus G√∂ttingen bekommen es Charlotte Lindholm (Maria Furtw√§ngler) und Ana√Įs Schmitz (Florence Kasumba) mit neuen milit√§rischen Hightech-Waffen zu tun. Damit k√∂nnen Menschen beeinflusst, in den Wahnsinn getrieben oder auch get√∂tet werden. Doch kann man Menschen wirklich Stimmen in den Kopf projizieren und gibt es einen Helm, der unsere Gef√ľhle beeinflussen kann? Oder handelt es sich um die Ideen eines Science-Fiktion-Autors, der im "Tatort" seine Fantasien ausleben durfte?

"Tatort: Krieg im Kopf": Charlotte Londholm (Maria Furtwängler) wurde diesmal fast selbst zum Opfer.
"Tatort: Krieg im Kopf": Charlotte Londholm (Maria Furtwängler) wurde diesmal fast selbst zum Opfer. (Quelle: NDR/Manju Sawhney)

"Forschern ist das tatsächlich gelungen"

Die Antwort mag vielleicht den einen oder anderen √ľberraschen: Man kann Menschen Stimmen in den Kopf projizieren. "Forschern vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist das tats√§chlich unl√§ngst gelungen", erkl√§rt Christopher Coenen, Forschungsgruppenleiter im Institut f√ľr Technikfolgenabsch√§tzung und Systemanalyse am Karlsruher Institut f√ľr Technologie, dem NDR. So w√§ren die Forscher in der Lage gewesen, aus einer gewissen Entfernung Audio-Botschaften in das Ohr eines Menschen zu schicken ‚Äď ohne ein Empfangsger√§t zu verwenden, sagt Coenen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die gr√∂√üte Bedrohung f√ľr die Nato ist nicht Russland
Der abgeschirmte Oberste Gerichtshof der USA in Washington.


Loading...
Symbolbild f√ľr eingebettete Inhalte

Embed

"Gelungen ist ihnen das mit lediglich einem Laserstrahl und unter Nutzung des bisschen Wasserdampfs um den Körper." Wie im "Tatort" gezeigt, konnten Außenstehende die Botschaften nicht hören. Aber es gibt auch Abweichungen zu dem, was in dem Krimi gezeigt wurde. Dort wurden die Opfer aus der Ferne attackiert. "Bisher funktioniert das nicht im Freien und nur aus einer Entfernung von 2,5 Metern", erklärt der Experte.

Doch die Entwicklung schreitet schnell voran. MIT-Forscher sind sich sicher, dass die Technik bald √ľber eine gr√∂√üere Distanz funktioniert. "Der 'Tatort' ist ziemlich nahe an der Realit√§t. Was dort erz√§hlt wird, ist alles zumindest in Ans√§tzen bereits m√∂glich", lautet die Einsch√§tzung des Wissenschaftlers.

Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler): Die Kommissarin testet einen Helm mit beklemmenden Eigenschaften.
Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler): Die Kommissarin testet einen Helm mit beklemmenden Eigenschaften. (Quelle: NDR/Manju Sawhney)

Ins Zentrum der Ermittlungen ger√§t ein neuartiger Helm, der sich auf die Empfindungen der Soldaten auswirken kann. Und auch das entspricht der Realit√§t: Seit den 2000er-Jahren werden US-Milit√§rforschungs-Projekte unterst√ľtzt, "in denen es um Helme mit avancierter Neurotechnologie geht", so Coenen. In "Krieg im Kopf" wird in diesem Zusammenhang die Technik TMS genannt. Unter der Abk√ľrzung wird Transkranielle Magnetstimulation verstanden. "Elektromagnetische Wellen aktivieren von au√üen bestimmte Areale im Gehirn", beschreibt der Forschungsgruppenleiter.

Dadurch kann auf die Hirnaktivit√§ten eines Menschen Einfluss genommen werden. Der Tr√§ger f√ľhlt sich wacher oder kann w√ľtend werden. Der Vision√§r Elon Musk und seine Firma Neuralink verfolgen derartige Pl√§ne, wie unter anderem "The Guardian" berichtet. Er m√∂chte eine Gehirn-Computer-Schnittstellentechnologie schaffen, die das Gehirn stimulieren kann. Daf√ľr sollen winzige Elektroden in das Gehirn implantiert werden. Auf diese Weise sollen Menschen kl√ľger und das Ged√§chtnis verbessert werden.

Es gibt ein System, mit dem man Töne in den Kopf eines anderen senden kann

Im Laufe des "Tatorts" werden verschiedene Mindcontrol-Techniken genannt, die das Bewusstsein manipulieren. Eines davon ist das sogenannte "Voice to sckull". "Es handelt sich um ein Forschungsprojekt der US-Marine, bei dem √ľber elektromagnetische Frequenzen drahtlos Informationen ins Hirn gespielt werden", erkl√§rt Drehbuchautor Christian Jeltsch dem Sender. "Hypersonic" ist hingegen ein System, mit dem man T√∂ne in den Kopf eines anderen Menschen senden kann.

Mikrowellenwaffen wurden in den 1980er-Jahren von der US-Luftwaffe entwickelt. Dabei wird eine elektromagnetische Strahlung auf ein Ziel, zum Beispiel einen Menschen, gerichtet. Die Strahlen erhitzen die Wassermolek√ľle in der Haut innerhalb von Sekunden auf 55 Grad auf. Das verursacht Schmerzen, was Personen zur Flucht animieren soll. Laut den Entwicklern entstehen dabei keine bleibenden Sch√§den.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Elon MuskGöttingenMaria FurtwänglerTatort
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website