Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials > Bauer sucht Frau >

"Bauer sucht Frau" (RTL): Landwirt Ashok bekommt Korb Nummer vier!

Liebes-Pleite bei "Bauer sucht Frau"  

Landwirt Ashok bekommt den vierten Korb

04.05.2020, 16:34 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: RTL)
Landwirt Ashok bekommt den vierten Korb

Beim Scheunenfest von "Bauer sucht Frau" hatte Ashok gleich drei Körbe akzeptieren müssen. Der Landwirt aus Indien blieb aber optimistisch, freute sich auf die Hofwoche. Doch auch die startete nicht wie geplant. (Quelle: RTL)

Kein guter Start für den indischen Landwirt: Kandidatin Sarah überbringt Ashok schlechte Nachrichten (ab Minute 3:33). (Quelle: RTL)


Gleich drei Körbe hatte Ashok beim Scheunenfest von "Bauer sucht Frau" akzeptieren müssen. Der Landwirt aus Indien blieb aber optimistisch, freute sich auf die Hofwoche. Doch auch die startete jetzt nicht wie geplant.

Kokosbauer Ashok träumt von der großen Liebe, sucht nach der Frau fürs Leben. Inka Bause soll dem Landwirt aus Goa dabei helfen. Mehrere Damen hatten sich bei dem 42-jährigen Inder beworben. Vier von ihnen lud Ashok zum Scheunenfest ein, um sich gleich vor Ort ein erstes Bild machen zu können.

Letztendlich waren aber nur drei seiner Auserwählten erschienen. Kiri hatte sich kurz vor der Begegnung umentschieden und das Treffen mit Ashok abgesagt. Das sollte an diesem Tag nicht der einzige Korb für den Farmer bleiben: Auch Melanie und Candy hatten nach ihren Einzelgesprächen kein Interesse mehr an den Landwirt aus Indien. Somit blieb für Ashok neben einer Last-Minute-Bewerberin nur noch Sarah übrig – und ausgerechnet die durfte jetzt nicht einreisen.

Sarah darf nicht einreisen

An dem Tag, als Ashok beide Damen auf seinem Hof begrüßen wollte, rief Sarah den Landwirt per Videotelefonie an. "Ich bin zurück in Deutschland. Mein Visum wurde abgelehnt. Ich bin sehr traurig", sagte die 26-Jährige geknickt.

Ashok bot Sarah an, ihn zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen. Doch die Einreise soll Sarah noch bis Juni 2021 verwehrt bleiben. "Ich würde dann gerne nach Goa fliegen und dich kennenlernen – wenn du dann noch Single bist", so Sarah.

Mehr Zeit für Myria

Auch dieses Mal ließ sich der Farmer nicht unterkriegen, zeigte sich wieder einmal optimistisch: "So bleibt halt mehr Zeit, um Myria richtig kennenzulernen." Myria ist die Last-Minute-Bewerberin, die nach der Absage der anderen Kandidatinnen von Ashok auf die Hofwoche eingeladen wurde.

Mit bauchfreiem Top, kurzer Jeansshorts und auf dem Motorrad traf Myria bei Ashok auf der Farm ein – und verdrehte im Nu dem Landwirt den Kopf. "Erwartungen übertroffen", schwärmte der 42-Jährige von seinem neuen Gast. Auch Myria ist hin und weg: "Die Augen, der Rest: sehr süß!"

Zudem haben Ashok und Myria viel gemeinsam. Beide kommen aus dem Norden von Deutschland, wohnen jedoch seit Jahren in Indien. Denn auch Myria wohnt in Goa, circa 60 Kilometer von Ashok entfernt. Außerdem sind beide im gleichen Alter und haben jeweils einen Sohn. 

Verwendete Quellen:
  • "Bauer sucht Frau international" vom 26. April 2020
  • "Bauer sucht Frau international" vom 3. Mai 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal