Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"ZDF-Fernsehgarten": Was Andrea Kiewel immer nach der Sendung macht

"Die schönste Schwerstarbeit"  

Was Andrea Kiewel nach dem "Fernsehgarten" treibt

10.05.2020, 12:11 Uhr | mbo, t-online

"ZDF-Fernsehgarten": Was Andrea Kiewel immer nach der Sendung macht. Andrea Kiewel: Sie lädt wieder zum "ZDF-Fernsehgarten". (Quelle: imago images / STAR-MEDIA)

Andrea Kiewel: Sie lädt wieder zum "ZDF-Fernsehgarten". (Quelle: imago images / STAR-MEDIA)

Corona-bedingt ohne Publikum geht der "ZDF-Fernsehgarten" in eine neue Saison. Pünktlich zum Start spricht Moderatorin Andrea Kiewel über den sonntäglichen Job, den sie seit 20 Jahren ausübt – und ihre Wahlheimat.

Wenn sie sonntags das "Fernsehgarten"-Publikum verabschiedet hat, fährt Andrea Kiewel nicht etwa entspannt nach Hause. Nein, sie fährt zum Flughafen und steigt in eine Maschine nach Tel Aviv. Dort lebt die Moderatorin seit fünf Jahren. Seitdem pendelt sie zwischen Wohnungen in der israelischen Stadt an der Mittelmeerküste und der Bankenmetropole Frankfurt. 

"In der 'Fernsehgarten'-Saison habe ich es meistens so geregelt, dass ich am Sonntag um 18 Uhr ins Flugzeug steige und um Mitternacht meine kleine Wohnung in Tel Aviv aufschließe", erzählt sie im Interview mit "Bild am Sonntag". Dort setze sie sich auf ihren Balkon und trinke ein Gläschen des Schnapses Arak. Durch dieses Ritual komme sie wieder runter. "Mir tut nach so einer Live-Sendung alles weh, das ist wirklich die schönste Schwerstarbeit, die man sich vorstellen kann."

Am nächsten Tag kann dann eine neue ganz entspannte Woche in der israelischen Stadt beginnen – "ungeschminkt", "im Schlabber-Shirt" und "ohne feste Termine". Kiewel genieße das Leben dort in vollen Zügen. Einfach, weil sie dort unerkannt bleibe. Die 54-Jährige bezeichnet Tel Aviv als ihr "Herzenszuhause". Denn: "So sehr ich meinen Job in Deutschland liebe, aber ich bin da halt die Frau aus dem Fernsehen und ich versuche immer, diesem Bild zu entsprechen. Da bin ich eben immer ein bisschen öffentlich." Sie habe in ihrer Wahlheimat auch einen "ganz besonderen Herzensmenschen" gefunden, wolle dazu aber nicht mehr sagen.

"Fernsehgarten" in Corona-Zeiten

Pünktlich zur neuen Ausgabe des "Fernsehgartens" geht es dann wieder nach Deutschland – so wie an diesem Wochenende. Das wöchentliche Open-Air-Ereignis geht am Muttertag mit 21 Folgen in eine neue Runde. Zum Auftakt der Saison treten laut Sender unter anderem Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe, Maite Kelly, Laith Al-Deen, Cassandra Steen und Gil Ofarim auf. Los geht es um 12.15 Uhr.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wird kein Publikum vor Ort sein und am Set der Produktion herrschen besonders strikte Sicherheitsvorkehrungen. Die letzte Ausgabe des Jahres 2020 läuft am 27. September. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: