Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Tatort" aus Stuttgart: Carolina Vera verlässt ARD-Krimi nach zwölf Jahren

Es war ihr letzter Fall  

Carolina Vera verlässt nach zwölf Jahren den "Tatort"

26.05.2020, 12:54 Uhr | rix, t-online.de

Tatort am Sonntag: "Du allein" – Lannert und Bootz ermitteln in Stuttgart

Ein Serientäter erschießt angeblich zufällig ausgewählte Menschen. "Du allein" ist der mit Abstand spannendste Tatort seit langem. Immer ist der Täter den Kommissaren einen Schritt voraus. (Quelle: Bitprojects)

Tatort am Sonntag: "Du allein" – Lannert und Bootz ermitteln in Stuttgart. (Quelle: Bitprojects)


Sie war von Anfang an dabei, stand für 24 von 25 Folgen für den Stuttgarter "Tatort" vor der Kamera. Doch jetzt hat Carolina Vera heimlich, still und leise ihren Abschied gefeiert. Die Schauspielerin verlässt die ARD-Krimireihe.

2008 flimmerte Carolina Vera zum ersten Mal als Staatsanwältin Emilia Álvarez über die Bildschirme. Schnell spielte sich die damals 35-Jährige in die Herzen der "Tatort"-Fans. Für das Stuttgarter Team rund um Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) war Emilia Álvarez ein fester Bestandteil. Doch jetzt, zwölf Jahre später, ist damit Schluss.

"Jetzt lass' ich sie los!"

"Ich habe Emilia zwölf Jahre lang sehr gern gespielt, jetzt lass' ich sie los", teilte sie ihren Fans via Instagram am Sonntag mit. Doch wer nun gehofft hatte, am Abend ein dramatisches Ende der Serienfigur zu erleben, wurde enttäuscht. Denn der Ausstieg von Carolina Vera wurde nicht thematisiert, inhaltlich spielte er keine Rolle. Es war ein Abschied in aller Stille. "Manchmal enden Geschichten einfach", hatte sie bereits im Vorfeld erklärt.

Carolina Vera: Sie spielte die Staatsanwältin Emilia Álvarez. (Quelle: SWR/Alexander Kluge)Carolina Vera: Sie spielte die Staatsanwältin Emilia Álvarez. (Quelle: SWR/Alexander Kluge)

Dennoch kam der "Tatort" bei den Fans sehr gut an. "Eine extrem gut gespielte Tragödie", kommentierte zum Beispiel ein User auf Twitter und vergab zehn von zehn Punkten. "Spannend von Anfang bis Ende", schrieb ein weiterer Nutzer. "Seit langem mal wieder ein 'Tatort', der es wert war, ihn angesehen zu haben", sagte ein anderer.

Darum ging's im Stuttgarter "Tatort"

Doch worum ging es überhaupt in dem Fall aus Stuttgart? Ein Heckenschütze hielt die Stadt in Atem. Seine Taten kündigte er dem Mordkommissariat in nummerierten Schreiben an. Das erste Opfer, eine Frau, starb vor der Haustür, ein gezielter Schuss vom Dach eines Hochhauses aus. Der zweite Tote: ein Jogger, der mitten in den Weinbergen niedergestreckt wurde.

Zwei anscheinend wahllos ermordete Menschen, keine einzige Spur, keine Verdächtigen. Es war ein Wettrennen gegen die Zeit. Den Trailer zum Sonntagskrimi sehen Sie oben oder direkt hier. Für Richy Müller und Felix Klare war "Du allein" ein ganz besonderer "Tatort", nämlich eine Jubiläumsfolge. Zum 25. Mal flimmerten die TV-Kommissare als Lannert und Bootz über die Bildschirme.

Verwendete Quellen:
  • "Tatort"-Folge vom 24. Mai
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Instagram: Profil von Carolina Vera
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal