Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Germany’s Next Topmodel >

Heidi Klum verkündet große Neuerungen bei "Germany's next Topmodel"

Überraschende Ankündigung  

Große Neuerungen bei "Germany's next Topmodel"

05.08.2020, 18:49 Uhr | spot on news, mbo, t-online

Heidi Klum verkündet große Neuerungen bei "Germany's next Topmodel". Heidi Klum: Sie verkündet Neuerungen für ihre Show GNTM. (Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images)

Heidi Klum: Sie verkündet Neuerungen für ihre Show GNTM. (Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images)

Alles neu bei GNTM. Inmitten der Castingphase zur nächsten Staffel kündigt Heidi Klum jetzt an, dass allerlei Teilnahmekriterien bei der Modelshow entfallen.

Mindestgröße, gewisse Maße und ein Höchstalter – bislang konnte sich nicht einfach jede*r bei "Germany's next Topmodel" bewerben. Doch das ändert sich mit der nächsten Staffel, wie Gastgeberin Heidi Klum auf Instagram verkündet. 

In den vergangenen 15 Jahren hat Heidi Klums Sendung "Germany's next Topmodel" immer wieder Kritik einstecken müssen. Grund dafür ist vor allem das Schönheitsbild, das die Show jungen Mädchen vermittelt. Nachdem zuletzt schon Transgender-Kandidatinnen und junge Frauen, die nicht ganz den gängigen Modelmaßen entsprechen, mitgemacht – am Ende aber nicht gewonnen – haben, will man nun noch mehr Diversität zu GNTM bringen. Denn "die Fashion-Industrie, sie hat sich komplett verändert. Und genauso verändert sich auch 'Germany's next Topmodel'", erklärt Klum.

Diese Kriterien spielen in Zukunft KEINE Rolle mehr bei GNTM:

  • Größe
  • Gewicht
  • Modelmaße
  • Geschlecht
  • Alter

"Meine Türen sind für alle offen. Ich kann es auch nicht oft genug sagen, dass die Persönlichkeit das Allerwichtigste ist", betont Heidi Klum in ihrem 45-sekündigen Videoclip.

"Mehr Kandidatinnen und Kandidaten denn je"

ProSieben-Sprecher Christoph Körfer bestätigt außerdem: "Die Teilnahmekriterien sind offener denn je." Während Heidi Klum in ihrem Video nur von "Mädchen" redet, verrät er: "Es bewerben sich aktuell mehr Kandidatinnen und Kandidaten denn je." Die Zeiten von Heidis "Meeeedchen" sind damit ganz offenbar vorüber.

Die 16. Staffel wird trotz Corona-Pandemie wie immer im Frühjahr des nächsten Jahres über die Bildschirme flimmern. Mehr wollte Körfer aber nicht verraten: "Wann, wie und wo wir drehen, ist auch im Jahr 2020 und im Jahr 2021 eine Überraschung für die GNTM-Aspirantinnen und -Aspiranten. Heidi Klum wird es wie immer zuerst denjenigen verraten, die sie zu GNTM 2021 einlädt."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal