Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"ZDF-Fernsehgarten": Maite Kelly löst Chaos in Kiwis Live-Show aus – "Tu es nicht!"

"Tu es nicht!"  

Maite Kelly löst Chaos im "ZDF-Fernsehgarten" aus

31.08.2020, 11:28 Uhr | rix, t-online

"ZDF-Fernsehgarten": Maite Kelly löst Chaos in Kiwis Live-Show aus – "Tu es nicht!"  . Maite Kelly und Andrea Kiewel: Sie waren am Sonntag beide im "ZDF-Fernsehgarten" zu sehen. (Quelle: imago images / Eibner / Höfer)

Maite Kelly und Andrea Kiewel: Sie waren am Sonntag beide im "ZDF-Fernsehgarten" zu sehen. (Quelle: imago images / Eibner / Höfer)

Maite Kelly durfte am Sonntag gleich zwei Mal im "ZDF-Fernsehgarten" auftreten. Ihre zweite Performance hatte in der Live-Show mit Andrea Kiewel jedoch für ein kleines Durcheinander gesorgt, das sich die Moderatoren letztendlich auch hätten sparen können.

Am Sonntagmittag moderierte Andrea Kiewel den "ZDF-Fernsehgarten" zur Abwechslung mal mit Elton. Gemeinsam begrüßten sie auf dem Lerchenberg in Mainz zahlreiche Künstler wie Glasperlenspiel, die Münchner Freiheit oder Maite Kelly. Letztere durfte – im Gegensatz zu den anderen Stars – zwei ihrer Songs performen.

Gleich zu Beginn der Sendung sang sie "Die Liebe siegt sowieso". Zwei Stunden später sollte die 40-Jährige dann erneut auf die Bühne. Doch zu diesem Auftritt kam die dreifache Mutter zu spät – und löste damit ein Chaos vor laufender Kamera aus.

"Sie braucht noch ein bisschen"

Denn nachdem Elton und Kiwi vier Mädels beim Steckenpferdreiten zusahen, kündigte die Moderatorin ihren nächsten Act an: "Wir machen weiter mit einer ganz, ganz tollen Künstlerin und ihrem zweiten Titel 'Ich drehe mich nie wieder um'", so die 55-Jährige in die Kamera. "Hier ist nochmal für Sie: Maite Kelly."

Doch anstatt die Kamera nun auf die Bühne zu schwenken, hielt sie weiter auf Kiwi drauf. Die Moderatorin war verunsichert, lächelte aber einfach selbstbewusst weiter, ehe sie aus der Regie hörte, dass Maite Kelly noch gar nicht bereit für ihren Auftritt sei. "Sie braucht noch ein bisschen", so Kiwi.

"Elton, tu es nicht!"

Um die Wartezeit zu überbrücken, erzählte Andrea Kiewel, dass Maite Kelly gemeinsam mit Dieter Bohlen, Michael Wendler und Mike Singer in der DSDS-Jury sitzen wird. Elton hatte im Hintergrund aber einen anderen Plan. Er wollte die Zeit nutzen, um endlich auch mal auf einem Steckenpferd reiten zu dürfen. Verzweifelt versuchte der Moderator im Hintergrund eines der "Dekopferde" vom Zaun zu nehmen. Vergeblich.

Die vier Mädchen kamen mit ihren eigenen Pferden angeritten und wollten dem Moderator eines von ihren überlassen. Doch das durfte er nicht annehmen. "Nein, nein, nein, Elton, tu es nicht!", hörte man Andrea Kiewel hektisch rufen. Denn aufgrund der rasanten Ausbreitung des Coronavirus muss sich auch der "Fernsehgarten" an strenge Regeln halten.

"Ich bin die Böse. Ich weiß!"

Dann wurde Elton ein "Schulpferd" gebracht. "Nein, das darf er auch nicht haben, weil das schon ein anderer in der Hand hatte", erklärte Kiwi. "Ich bin die Böse, ich weiß!" Letztendlich durfte Elton keines der Pferde reiten. Das Chaos hätten sich die Moderatoren aber auch sparen können. Denn am Ende berührte Elton die vier Mädchen dann doch, indem er ihnen seine Faust hinhielt, um sich von ihnen zu verabschieden.

Nach anderthalb Minuten war das Durcheinander vorbei und Maite Kelly stand auf der Bühne. Fünf Mal wird es den "Fernsehgarten" dieses Jahr noch geben. Am 4. Oktober läuft die letzte Ausgabe der ZDF-Show. Dann verabschiedet sich Andrea Kiewel in die Winterpause.

Verwendete Quellen:
  • "Fernsehgarten"-Folge vom 30. August

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal