Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Großstadtrevier": Diese zwei Darsteller verlassen die ARD-Serie

Marc Zwinz und Peter Fieseler  

Zwei Darsteller verlassen das "Großstadtrevier"

18.09.2020, 14:48 Uhr | mbo, t-online

"Großstadtrevier": Diese zwei Darsteller verlassen die ARD-Serie. "Großstadtrevier": Marc Zwinz und Peter Fieseler verabschieden sich vom Serienset. (Quelle: obs/ARD Das Erste/Thorsten Jander)

"Großstadtrevier": Marc Zwinz und Peter Fieseler verabschieden sich vom Serienset. (Quelle: obs/ARD Das Erste/Thorsten Jander)

Die beiden "Großstadtrevier"-Polizisten Hannes Krabbe und Piet Wellbrook nehmen Abschied. Marc Zwinz und Peter Fieseler, die Darsteller der Beamten, verlassen die ARD-Serie in der 34. Staffel.

Nach elf beziehungsweise fünf Jahren machen die Schauspieler Marc Zwinz und Peter Fieseler Schluss mit dem "Großstadtrevier". Die beiden schlüpfen kommende Woche zum letzten Mal in ihre Rollen Johannes "Hannes" Krabbe und Piet Wellbrook. Die letzte Klappe fällt für die zwei Aussteiger am kommenden Dienstag, den 22. September.

"Ich bin seit mehr als einem Jahrzehnt auf dem PK 14, das ist in Hundejahren schon kaum messbar, in Serienjahren ist es beinahe ein Wunder", sagt Zwinz, den Fans als Polizeihauptmeister Hannes Krabbe bestimmt gerne in Erinnerung behalten werden, zu seinem Ausstieg. An seine Rolle wendet er sich in einem vom Ersten veröffentlichten Zitat auch persönlich: "Ich habe deine Uniform getragen und die Welt mit deinen schrägen Gedanken erklärt. 168 Episoden lang. Wir hatten einen guten Lauf, Krabbe!"

Erinnerungen an Jan Fedder

Die beiden Männer möchten sich in Zukunft neuen Projekten widmen. Fieseler, der seit 2015 als Kommissar Piet Wellbrook in der Hamburger Serie ermittelt, erklärt auch: "Außerdem möchte ich mehr Zeit für meine Familie und insbesondere für meine Tochter haben." Besonders wird ihm sein erstes Casting im Jahr 2001 in Erinnerung bleiben, damals sagte der Ende des vergangenen Jahres verstorbene "Großstadtrevier"-Darsteller Jan Fedder zu ihm: "Dann zeig' mal, was Du drauf hast!"

Die letzte Folge mit Krabbe und Wellbrook mit dem Titel "Die Freiheit" soll laut Mitteilung nächstes Jahr ausgestrahlt werden. Die beiden Polizisten werden dann das "Großstadtrevier" verlassen und sich in unterschiedliche Richtungen verabschieden.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung von Das Erste

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal