Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Sommerhaus der Stars"-Streit um Eva eskaliert: "Das sind hohle Birnen!"

"Du bist eine abartige Person"  

Der Streit im "Sommerhaus der Stars" eskaliert

01.10.2020, 07:31 Uhr | spot on news

 (Quelle: RTL)
"Ekelhaft": Nominierung im Sommerhaus läuft völlig aus dem Ruder

Auch bei der Nominierung von Nachzügler Iris und Peter Klein kann sich Ex-Bachelor Andrej Mangold eine Bemerkung zu Eva nicht verkneifen. Daraufhin eskaliert die Situation. (Quelle: RTL)


"Wie ihr mit meiner Frau umgeht ist ekelhaft“: Die Nominierung im Sommerhaus der Stars läuft diesmal völlig aus dem Ruder. (Quelle: RTL)


Der Einzug von Eva Benetatou spaltete das "Sommerhaus" in zwei Lager. Auch Tage später eckt das Bachelor-Babe bei den Bewohnern noch immer an. Bei der Nominierung für den nächsten Auszug ist die Lage dann eskaliert. 

Die Stimmung im "Sommerhaus der Stars" ist inzwischen auf dem Tiefpunkt angelangt. Harmonie wird es bei den Promis der diesjährigen Staffel keine mehr geben. Ganz im Gegenteil. In der sechsten Folge der RTL-Show eskaliert es zwischen den Bewohnern gewaltig. Im Zentrum der Streitigkeiten unter den Kandidaten steht nach wie vor der Konflikt zwischen Bachelor Andrej und seinem ehemaligen Techtelmechtel Eva. 

Team Eva vs. Team Andrej

Der Ex-Rosenkavalier wirft dem Bachelor-Babe vor, Eva versuche, immer wieder Öl ins Feuer zu gießen, indem sie erwähnt, dass sie während ihrer Teilnahme an der Datingshow mit Andrej geschlafen habe. Sie hingegen unterstellt dem ehemaligen Basketballprofi, alle anderen "Sommerhaus"-Teilnehmer gegen sich aufzubringen und sie so strategisch auszugrenzen.

Das Haus der Prominenten teilt sich seither in zwei Lager auf: "Team Eva" besteht aus ihr selbst, ihrem Freund und den Neuankömmlingen Iris und Peter Klein. Die verbleibenden Bewohner stehen hinter dem Bachelor.

"Das sind alles hohle Birnen"

Gleich zu Beginn der neuen Folge kommt es zwischen den angespannten Lagern erneut zum Schlagabtausch. Andreas Robens bezeichnet Eva als "dreist und einfach nur dumm" – blöd nur, dass die gerade wenige Meter entfernt in Hörweite sitzt. Sie wirft der Gruppe daraufhin Heuchelei und Dreistigkeit vor und entfacht somit abermals einen Konflikt. Chris gibt seiner Verlobten den Tipp: "Trickse sie aus! Du musst sie austricksen in den Gesprächen. Das sind alles hohle Birnen."

Das größte Ärgernis der Bachelor-Anhänger ist allerdings, dass sich Eva und ihr Freund vor dem anstehenden Auszug mit einem Spielgewinn schützen konnten. Auch Andrej und Jenny, sowie Lisha und Lou, aber auch Annemarie und ihr Freund Tim sind gesichert. Somit können nur noch drei der sieben Pärchen nominiert werden, die anderen vier Paare freuen sich über Nominierungsschutz.

Vier Paare vor dem Auszug geschützt

Zwar sind vier Paare vom drohenden Auszug bewahrt, vor der Eskalation des Streits im Haus bleibt bei der Nominierung allerdings niemand verschont. Bei der Wahl zwischen den drei verbliebenen Paaren – Iris und Peter Klein, Martin Bolze und Michaela Scherer und Caro und Andreas Robens – schaukelt sich der Konflikt zwischen Eva und ihren Mitstreitern wieder einmal weiter hoch. Als Andrej Iris und Peter für den Rauswurf nominiert, weil diese ihm zu eng mit Eva befreundet seien, wirft Eva ihm vor, unfair und unreif zu handeln.

Eva und Chris haben ihre Verbündeten Iris und Peter verloren. (Quelle: TVNOW)Eva und Chris haben ihre Verbündeten Iris und Peter verloren. (Quelle: TVNOW)

Dann schreitet auch noch Annemarie ein und schießt gegen Eva: "Du bist hier wegen ihm. Sei mal ein bisschen dankbar. Denkst du, dich hätte irgendwer hier eingeladen, wenn er nicht da wäre?" Als Eva schließlich den Mittelfinger hebt, gehen auch die anderen Kandidaten verbal auf sie los und kritisieren ihr Verhalten. Lisha verlässt sichtlich aufgebracht die Situation und erklärt Eva dabei: "Du bist eine abartige Person. Und das nicht wegen Andrej, sondern weil du eine hinterhältige Person bist."

Ausgerechnet die einzigen Verbündeten von Eva – Iris und Peter Klein – müssen das "Sommerhaus der Stars" final mit fünf Stimmen verlassen. Doch im Abschied unter Tränen kommt es zur unerwarteten Wendung: Da Denise Kappès und Henning Merten das Haus zuvor freiwillig verlassen haben, darf das ausgeschiedene Paar bestehend aus "Bullyparade"-Darstellerin Diana Herold und Michael Tomaschautzki in die Show zurückkehren. Oder wie sie sagen: "Wir sind gekreuzigt worden, gestorben und wieder auferstanden." Während sich Eva über die Rückkehr ihrer Freunde freut, können Andrej und Jenny nur fassungslos mit dem Kopf schütteln. YouTuber Lou fasst seine Emotionen kurz und knapp zusammen: "Fuck."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal