Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTV

Einschaltquoten: Fast 7,5 Millionen Zuschauer beim Zürich-"Tatort"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextExplosion in bulgarischer WaffenfabrikSymbolbild für einen TextMinistranten protestieren gegen WoelkiSymbolbild für einen TextDFB-Kapitänin Popp: "Wir sind geschockt"Symbolbild für einen TextTV: Bayern gegen Pilsen live sehenSymbolbild für einen TextEr war der reale James BondSymbolbild für einen TextKaufland scherzt über Fehlkauf von KundinSymbolbild für einen TextIkea führt Pfandsystem einSymbolbild für einen Text"Markus Lanz": Das sind heute die GästeSymbolbild für einen TextWilliam muss an seinen Vater zahlenSymbolbild für ein VideoNeues Kriegsschiff für die UkraineSymbolbild für einen TextLotto sucht MillionengewinnerSymbolbild für einen TextYoutube sperrt Video mit Wiesn-BildernSymbolbild für einen Watson TeaserPrinz William fast in Tränen ausgebrochen

Fast 7,5 Millionen Zuschauer beim Zürich-"Tatort"

Von dpa
Aktualisiert am 19.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Kommissarin Isabelle Grandjean (Anna Pieri Zuercher, l-r), Kommissarin Tessa Ott (Carol Schuler) und Staatsanwältin Anita Wegenast (Rachel Braunschweig) in einer Szene des "Tatort: Züri brännt".
Kommissarin Isabelle Grandjean (Anna Pieri Zuercher, l-r), Kommissarin Tessa Ott (Carol Schuler) und Staatsanwältin Anita Wegenast (Rachel Braunschweig) in einer Szene des "Tatort: Züri brännt". (Quelle: Sava Hlavacek/ARD Degeto/SRF/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Ein Einstand nach Maß: Der Zürich-"Tatort" "Züri brännt" in der ARD war der große Gewinner am Sonntagabend. 7,45 Millionen Menschen (21,6 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr den Krimi ein.

Das "Herzkino"-Drama "Tonio & Julia" mit Oona Devi Liebich und Maximilian Grill zog im ZDF 4,39 Millionen (12,7 Prozent) an - ein leichter Verlust zu vergangener Woche, als noch 4,45 Millionen (13,3 Prozent) vor den Bildschirmen saßen.

Erneut einen starken Wert erzielte die Sat.1-Castingshow "The Voice of Germany". 2,95 Millionen Menschen (9,5 Prozent) sahen die Musik-Sendung mit unter anderem Mark Forster und Nico Santos in der Jury. Den Science-Fiction-Film "Transformers: The Last Night" mit Mark Wahlberg wollten auf ProSieben 1,81 Millionen (6,1 Prozent) sehen.

Bei der RTL-Realityshow "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare" saßen 2,55 Millionen (8,1 Prozent) vor den Bildschirmen. Das Kochduell "Kitchen Impossible" auf VOX mit Tim Mälzer erreichte 1,05 Millionen (3,8 Prozent). Die Komödie "Hitch - Der Date Doktor" auf RTLzwei sahen 0,72 Millionen (2,2 Prozent). Die Kabel-eins-Doku "Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand" verfolgten 0,96 Millionen (2,9 Prozent) Zuschauer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Die Gäste von Markus Lanz am 4. Oktober 2022
ARDMark ForsterTatortZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website