• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Dschungelcamp
  • Dschungelcamp 2021: Der nächste Promi ist raus – überraschende Entscheidung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextBericht: England-Topklub will Leroy SanéSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextFußballprofi verpasst eigene HochzeitSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen Text300 Gäste: Schlägerei – Hochzeit zu EndeSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Dschungelshow: Der nächste Promi ist raus

Von t-online, rix

Aktualisiert am 21.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Die zweite Gruppe der Dschungelshow: Lydia Kelovitz, Lars Tönsfeuerborn und Bea Fiedler.
Die zweite Gruppe der Dschungelshow: Lydia Kelovitz, Lars Tönsfeuerborn und Bea Fiedler. (Quelle: VNOW / Stefan Gregorowius)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach Frank Fussbroich hat nun auch der zweite Promi das Tiny House der Dschungelshow verlassen müssen. Zehn Stars sind noch im Rennen um das "Goldene Ticket".

Am Sonntagabend flog der erste Star aus der Show, drei Tage später folgte der nächste. Am Mittwochabend mussten sich die Zuschauer wieder entscheiden, welche zwei der drei Kandidaten in die nächste Runde kommen sollen. Lars Tönsfeuerborn und Lydia Kelovitz bekamen die meisten Anrufe.


Dschungelshow 2021: Das waren die Kandidaten

Djamila Rowe: Society-Lady
Mike Heiter: Realitystar
+10

Bea Fiedler ist raus!

Für Bea Fiedler hingegen war die Reise schon wieder vorbei. Die Schauspielerin hat somit keine Chance mehr auf das "Goldene Ticket", wird im kommenden Jahr nicht nach Australien reisen und auch nicht an der Jubiläumsstaffel des Dschungelcamps teilnehmen.

Bea Fiedler: Die Schauspielerin feierte vor allem in den Achtzigerjahren Erfolge.
Bea Fiedler: Die Schauspielerin feierte vor allem in den Achtzigerjahren Erfolge. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius RTL)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Trumps zerstörerischer Plan: American Angst
"Wir sind eine Nation im Niedergang": Trump macht den Amerikanern Angst


Diese Entscheidung dürfte für einige überraschend kommen. Denn eigentlich sorgte Bea in den vergangenen Tagen für jede Menge Unterhaltung in der Dschungelshow. Und zwar für genau die Unterhaltung, die die Zuschauer in den ersten Tagen vermisst hatten. Doch jetzt ist sie raus.

Lars und Lydia sind weiterhin im Rennen, wie acht weitere Promis. Aufgrund der Corona-Pandemie kämpfen jedoch nicht alle gleichzeitig um den Sieg. RTL hat die diesjährigen Kandidaten in vier Grüppchen aufgeteilt. Gruppe 1 und 2 haben ihre Zeit im Tiny House bereits überstanden. Am Donnerstagabend geht es für die dritte Gruppe in die kleine Hütte in Hürth.

Gruppe 1 (15. – 17. Januar)

  • "Love Island"-Star Mike Heiter
  • Ex-GNTM-Kandidatin Zoe Saip
  • Reality-Darsteller Frank Fussbroich - raus

Gruppe 2 (18. – 20. Januar)

  • Schauspielerin Bea Fiedler - raus
  • Ex-"Prince Charming"-Gewinner Lars Tönsfeuerborn
  • DSDS-Sternchen Lydia Kelovitz

Gruppe 3 (21. – 23. Januar)

  • Bachelor Oliver Sanne
  • Ex-"Prince Charming"-Kandidat Sam Dylan
  • "Temptation Island"-Star Christina Dimitriou

Gruppe 4 (24. – 26. Januar)

  • Reality-Star Djamila Rowe
  • Xenia Prinzessin von Sachsen
  • Ex-"Bachelorette"-Kandidat Filip Pavlović

Alle vier Gruppen müssen nacheinander für drei Tage im Tiny House ausharren und mehrere Dschungelprüfungen absolvieren. Am Ende ihrer Zeit entscheiden die Zuschauer, wer in die nächste Runde kommt und sich noch einmal im Halbfinale beweisen darf.

Im "grooooßen Finale" am 29. Januar treten dann die vier Promis an, die von den Zuschauern erneut die meisten Stimmen bekommen haben. Per Voting wird dann der Star bestimmt, der es verdient hat, in das 15. australische Dschungelcamp 2022 einzuziehen. Die Siegerin oder der Sieger erhält außerdem ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
TV-Serien und Filme
Alles was zähltGZSZPolizeiruf 110Tatort


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website