Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Biggest Loser"-Kandidat fühlt sich mit 195 Kilo "wohl"

"The Biggest Loser"  

Kandidat wiegt bei Rauswurf fast 195 Kilo: "Fühle mich wohl"

25.01.2021, 10:24 Uhr | Seb, t-online

 (Quelle: SAT.1)
"The Biggest Loser": Überraschende Aussage vor dem Rauswurf

Kandidat Jürgen sorgt mit der Aussage, er sei mit seinem Körper zufrieden, für Verwirrung. Moderatorin Christine Theiss fragt beim Wiegen ganz genau nach, wie er das gemeint hat. (Quelle: SAT.1)

Verblüffende Aussage: Beim Wiegen wird Jürgen mit seiner Aussage konfrontiert, er sei mit seinem Körper zufrieden. (Quelle: Sat.1)


Er startete mit fast 220 Kilo das Abnehm-Experiment "The Biggest Loser". Doch nun musste Kandidat Jürgen die Show verlassen. Vor seinem Auszug sagte er noch, dass er mit seiner Figur zufrieden sei.

Bei "The Biggest Loser" gehen Menschen ran an den Speck. Mit professionellem Beistand soll möglichst viel Gewicht verloren werden. Wer zu wenig verliert, der muss die Sendung beim wöchentlichem Wiegen verlassen. Die Erfahrung musste nun auch Hähnchengrill-Besitzer Jürgen machen. Der 41-Jährigste startete mit einem Gewicht von 219,8 Kilogramm. 

Ramin Abtin: "Du hast deinen Körper misshandelt"

Jürgen wirkte generell etwas verschlossen. Bei einer Übung, wo die Kandidaten über Mobbing-Erfahrungen sprechen sollten, teilte er lediglich mit, dass er die Blicke von anderen gespürt habe. Doch die seien gar nicht so schlimm gewesen, denn genervt raunte er: "Ihr müsst einmal kapieren, dass ich mich in meiner Figur wohl fühle – im Gegensatz zu euch!" Ob ihm das "The Biggest Loser"-Abnehm-Rezept wirklich schmeckt?

Coach Ramin Abtin suchte daher das Gespräch mit seinem Schützling. "Du hast deinen Körper misshandelt die letzten Jahre. Und zwar nicht wenig", versuchte er Jürgen ins Gewissen zu reden. "Egal, wie wir das machen: Du musst abnehmen! Und es sind nicht nur 30 oder 40 Kilo."

Beim Wiegen machte sich dann der zu geringe Wille von Jürgen bemerkbar. Er verlor nur 4,2 Kilogramm und brachte somit 193,7 Kilogramm auf die Waage. Zu wenig! Alle anderen haben mehr abgenommen.

Dr. Christine Theiss: "Mich erschüttert diese Aussage"

Auch "The Biggest Loser"-Chefin Dr. Christine Theiss wollte mit Jürgen noch einmal über seine Aussage sprechen, dass ihm seine Figur gefalle. Jürgen stand noch immer zu seinen Worten, sagte, dass ihm sein Körper ans Herz gewachsen sei. Dass es jedoch nicht gesund ist, so viel Gewicht zu haben, wisse er selbst. Sonst "würde ich ihn behalten", gab er zu Protokoll.

"Mich erschüttert die Aussage", entgegnete Theiss auf Jürgens Statement. "Ich erkläre dir warum: Wenn ich mir vorstellen müsste, dass ich in deinem Körper stecken würde, käme ich mir vor – entschuldige diese harte Wortwahl – wie im Gefängnis, weil ich so viele Dinge nicht tun könnte, die ich tun möchte." Das Gespräch beim Wiegen sehen Sie auch oben im Video oder hier.

Bei seinem Auszug nahm sie Jürgen noch einmal zur Seite und sagte ihm, dass sie besorgt sei. "Du musst keine Modelmaße erreichen", gab sie zu Bedenken. Auch Ramin machte Jürgen, dass Angebot, dass er sich auch von Daheim bei ihm melden könne.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal