Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let's Dance": Senna Gammour verärgert nach Diss von Llambi

Ärger bei "Let's Dance"  

"Das war zu viel": Senna Gammour ist sauer auf Joachim Llambi

06.03.2021, 17:09 Uhr

 (Quelle: RTL)
"Let's Dance": Senna und Joachim Llambi werden keine Freunde mehr

Schon bei der Kennenlernshow von "Let's Dance" war es zwischen Senna Gammour und Juror Joachim Llambi zum Krach gekommen. Und auch nach ihrem Tango gab es harte Worte von Llambi. (Quelle: RTL)

"Let's Dance": Auch nach diesem Auftritt von Senna Gammour gab es harte Worte von Juror Joachim Llambi. (Quelle: RTL)


Die Sängerin ist dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Das gilt allerdings auch für Joachim Llambi, dem sich Senna Gammour nun bei "Let's Dance" stellen muss. Und seine Sprüche gefallen ihr gar nicht.

Seit einer Woche tanzen die Promis wieder übers RTL-Parkett. In der 14. Staffel von "Let's Dance" stellt sich auch Ex-Monrose-Mitglied Senna Gammour dem Urteil der Jury. Doch schon jetzt machen ihr die spitzen Sprüche von Joachim Llambi schwer zu schaffen.

Die beiden haben eine TV-Vorgeschichte, denn sie waren vor einiger Zeit zusammen in der Sendung "Grill den Henssler". In Bezug darauf stichelte der Juror in der Auftaktfolge: "Wir haben ja letztens mal zusammen gekocht. Da hast du mit Steffen Henssler ein bisschen getanzt. Als ich deinen Namen dann auf der Liste gesehen habe, hatte ich schon Sorge."

"Verletzt hat es mich"

Zwar reagierte Senna in dem Moment relativ gelassen, wie sehr sie die Aussage aber tatsächlich getroffen hat, zeigte sich nun in der zweiten Folge am Freitagabend. Im Einspieler machte die 41-Jährige ihrem Ärger Luft. "Der Spruch von Herrn Llambi war zu viel", stellte Senna klar. "Meine Mutter hat mich sogar angerufen und gefragt: Warum hat er das gesagt? Die Bewertung ist eine Sache, aber das ist gemein", erklärte sie und gab zu: "Verletzt hat es mich. Es ist so, als wärst du nicht willkommen."

Joachim Llambi: Der "Let's Dance"-Juror war nicht begeistert von Sennas Performance. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)Joachim Llambi: Der "Let's Dance"-Juror war nicht begeistert von Sennas Performance. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Moderator Daniel Hartwich versuchte, die Spannung zu entschärfen und verkündete nach Sennas Performance: "Es ist wirklich toll, dass du bei uns bist!" Auch Victoria Swarovski betonte noch einmal: "Du bist mehr als willkommen bei uns!"

Joachim Llambi bezog hingegen keine Stellung mehr, begutachtete Sennas Tango zum Song "Shut Up" ganz sachlich und gab Verbesserungsvorschläge zum Guten. Die Bewertung fiel dann allerdings schwach aus. Nur drei von zehn Punkten war ihm der Auftritt mit Profi Robert Baitsch wert. Insgesamt bekam Senna 14 Punkte und schaffte es durch die Anrufe der Zuschauer in die nächste Runde. 

Verwendete Quellen:
  • "Let's Dance" vom 05. März 2021

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal