Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Florian Silbereisen kritisiert "Traumschiff"-Drehbücher

"Völlig gaga"  

Florian Silbereisen kritisiert "Traumschiff"-Drehbücher

06.04.2021, 16:39 Uhr | rix, t-online

Florian Silbereisen kritisiert "Traumschiff"-Drehbücher. Florian Silbereisen: Seit 2019 mimt der Schlagerstar den Kapitän. (Quelle: ZDF / Dirk Bartling)

Florian Silbereisen: Seit 2019 mimt der Schlagerstar den Kapitän. (Quelle: ZDF / Dirk Bartling)

Die Machart der ZDF-Kultserie "Das Traumschiff" kam bei den Zuschauern zuletzt weniger gut an. Kapitän Florian Silbereisen hat sich nun zu der Kritik geäußert – mit ehrlichen Worten.

Trotz hoher Einschaltquoten am Ostersonntag (6,25 Millionen Zuschauer) hagelt es für "Das Traumschiff" im Netz Kritik. Fans bemängelten jüngst vor allem die Machart der ZDF-Kultserie. Den Zuschauern fehlte ein klarer Handlungsstrang. Stattdessen bekamen sie mehrere kleine Geschichten geboten: zwei Brüder, die sich um eine Frau stritten, ein Fußballer, der seiner gescheiterten Karriere hinterhertrauerte, und eine blinde Fotografin, die zwei Passagiere verkuppelte.

Und dann begaben sich auch noch Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen) und sein Staff-Kapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth) auf Schatzsuche. "Das kann ja wohl nicht euer Ernst sein", kommentierte auf Twitter ein Zuschauer.

"Die Drehbücher sind völlig gaga"

Die Kommentare gingen auch an Florian Silbereisen, der seit 2019 die Rolle des "Traumschiff"-Kapitäns Max Parger innehat, nicht vorbei. Der 39-Jährige könne die Meinungen der Zuschauer zum Teil sogar nachvollziehen. "Ja, natürlich sind die Drehbücher völlig gaga", sagte er kurz nach der Ausstrahlung der neuesten Folge im Interview mit der "Bild"-Zeitung.

Auch er wünsche sich künftig "überraschendere und witzigere Geschichten", sei aber dennoch optimistisch. "Ein bisschen gaga kann ja auch lustig sein. Wartet mal ab, mit ein bisschen Humor werden die irgendwann in den nächsten Folgen hoffentlich richtig kultig werden", hofft der Schlagerstar. "Immerhin wird über 'Das Traumschiff' inzwischen intensiv im Netz und in den Medien diskutiert – das ist für eine 40 Jahre alte Serie ja nicht selbstverständlich." Der 39-Jährige wolle in jedem Fall dranbleiben.

Die "Traumschiff"-Crew: Mit Dr. Jessica Delgado (Collien Ulmen-Fernandes) bekommen Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen) und Staffkapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth) Verstärkung an Bord. (Quelle: Dirk Bartling)Die "Traumschiff"-Crew: Mit Dr. Jessica Delgado (Collien Ulmen-Fernandes) bekommen Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen) und Staffkapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth) Verstärkung an Bord. (Quelle: Dirk Bartling)

Diskutiert wurde auch, ob sich Collien Ulmen-Fernandes wirklich als neue Schiffsärztin eignet. Die ehemalige VIVA-Moderatorin ist die Nachfolgerin von Nick Wilder. Der 68-Jährige spielte zehn Jahre lang die Rolle von Doc Sander. An Weihnachten verließ der Schauspieler das "Traumschiff".

Seit der Osterfolge gehört Collien Ulmen-Fernandes fest zur Crew. Nicht alle Zuschauer sind davon begeistert. "Es gibt, glaube ich, kaum eine Person, der man den Beruf einer Ärztin noch weniger abnimmt als Collien Fernandes", kommentierte zum Beispiel ein User im Netz. Ein anderer meinte: "Collien als Ärztin kann ich irgendwie nicht ernst nehmen."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal