Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Nach Bohlen-Aus: Jetzt fällt Daniel Hartwich RTL-Umbruch zum Opfer

Nach Bohlen-Aus  

Jetzt fällt auch Daniel Hartwich RTL-Umbruch zum Opfer

13.06.2021, 14:34 Uhr | sow, t-online

Nach Bohlen-Aus: Jetzt fällt Daniel Hartwich RTL-Umbruch zum Opfer. Daniel Hartwich: Der Moderator bleibt bei RTL, doch er verliert seinen Job beim "Supertalent". (Quelle: IMAGO / Revierfoto)

Daniel Hartwich: Der Moderator bleibt bei RTL, doch er verliert seinen Job beim "Supertalent". (Quelle: IMAGO / Revierfoto)

Daniel Hartwich gehört zu RTL wie kaum ein zweiter Moderator. Doch der Sender aus Köln hat nun entschieden, seine Allzweckwaffe für eine Show nicht mehr einzusetzen. Der Umbruch beim Privatsender schreitet voran.

Er ist seit 2008 eines der prominenten Gesichter von "Das Supertalent". Jetzt wird Daniel Hartwich seinen Moderatorenjob bei der Castingshow nicht mehr weiterführen. Dies berichtet das Branchenmagazin "DWDL" und beruft sich dabei auf einen Sprecher des Senders. 

Dass RTL seine großen Samstagsshows auf den Prüfstand stellt, ist schon länger klar. Seit dem Aus von Dieter Bohlen bei "Deutschland sucht den Superstar" und "Das Supertalent" drehen die Kölner jeden Programmstein um – und scheuen dabei offenbar auch nicht vor unpopulären Entscheidungen zurück. So steht bereits seit Monaten fest, dass 2022 eine rundum erneuerte DSDS-Staffel starten soll – ohne Chefjuror Bohlen und mit bislang noch unbekannter neuer Konstellation.

Sendetermine für 15. Staffel "Das Supertalent" stehen nicht fest

"Das Supertalent" ist von der Personalie Bohlen ebenso betroffen, doch dass es neben einem großflächigen Wechsel in der Jury auch zu einer Veränderung in der Moderation kommt, war nicht abzusehen. Seit Staffel zwei führte Hartwich durch die RTL-Show. Wer auf den 42-Jährigen folgen wird, ist noch nicht bekannt. Der Sender verrät lediglich, dass auch dieser Wechsel zum Umbruch gehöre, den man für die Zukunft plane. "Es ist die Rede davon, dass sich das Format komplett neu erfinde und dazu gehörten eben eine neue Jury und auch eine neue Moderation", heißt es in dem Bericht von "DWDL".

Ob Victoria Swarovski, die zuletzt als Co-Moderatorin von Daniel Hartwich agierte, ebenfalls ausgetauscht wird, hat RTL nicht mitgeteilt. Auf Anfrage von t-online hat der Sender bislang nicht reagiert.

Wann genau "Das Supertalent" in neuer Besetzung zu sehen ist, steht noch aus. In den vergangenen Jahren war die Sendung entweder im Oktober oder im September gestartet. Feststeht nur: Nach der Corona-bedingten Veränderung beim Studiopublikum soll die 15. Staffel im Herbst wieder vor Zuschauern stattfinden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: