Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Denzel Washington: "Es gibt Momente, in denen ich zweifle"

Hollywoodstar im Gespräch  

Denzel Washington: "Es gibt Momente, in denen ich zweifle"

12.08.2021, 16:39 Uhr | jdo, t-online

Denzel Washington: "Es gibt Momente, in denen ich zweifle". Denzel Washington: Der Schauspieler wurde bereits mit zwei Oscars ausgezeichnet. (Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images)

Denzel Washington: Der Schauspieler wurde bereits mit zwei Oscars ausgezeichnet. (Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images)

Er gehört zu den erfolgreichsten Schauspielern Hollywoods und hat zwei Oscars in der Tasche. Trotzdem gibt es Situationen, in denen auch ein Denzel Washington mit Unsicherheiten kämpft, wie er t-online gesteht.

Mitte der Neunzigerjahre wurde er zum "Sexiest Man Alive" gekürt, doch vor allem durch sein großes Talent schaffte es Denzel Washington in die A-Liga Hollywoods. Seit fast 50 Jahren steht der Schauspieler mittlerweile vor der Kamera, wurde bereits zweimal mit einem Oscar ausgezeichnet. Ans Aufhören denkt der 66-Jährige aber noch lange nicht.

Drei Jahre nach dem Actionstreifen "The Equalizer 2" meldet er sich nun mit dem Psycho-Thriller "The Little Things" zurück, der aktuell kurz nach Kinostart bei Sky und Sky Ticket zu sehen ist. An der Seite von Rami Malek und Jared Leto spielt er einen Kleinstadtpolizisten, der plötzlich in die Jagd nach einem skrupellosen Serienmörder verwickelt wird.

Denzel Washington: In "The Little Things", der aktuell kurz nach Kinostart bei Sky und Sky Ticket zu sehen ist, spielt er einen Polizisten. (Quelle: Warner Bros.)Denzel Washington: In "The Little Things", der aktuell kurz nach Kinostart bei Sky und Sky Ticket zu sehen ist, spielt er einen Polizisten. (Quelle: Warner Bros.)

Wenn man einen Blick auf die langjährige Karriere von Denzel Washington wirft, scheint es, als würde er stets die richtigen Projekte wählen. Egal bei welchem Film der US-Star mitwirkt – ein Kassenschlager ist quasi vorprogrammiert. Ob er sich beim Lesen der Drehbücher besonders viel Zeit nimmt? Im Gegenteil: "Ich schaue mir kein Skript an und suche nach etwas Besonderem. Was mich viel mehr interessiert, ist, ob es an sich ein gut geschriebenes Drehbuch ist – oder eine Rolle beinhaltet, zu der ich mich hingezogen fühle", so der Hollywoodstar im Gespräch mit t-online.

Trotz seines guten Gespürs und der unzähligen Auszeichnungen, hat er noch immer mit Unsicherheiten zu kämpfen, was seine Karriere betrifft. "Es gibt Tage, an denen ich viel nachdenke. Es gibt Momente, in denen ich zweifle", gibt der 66-Jährige zu. Doch er weiß auch: "Das ist Teil des Prozesses und Teil des Schauspielerlebens."

Verwendete Quellen:
  • Gespräch mit Denzel Washington

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: