Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Sat.1 gibt Termine für "Geh aufs Ganze" mit Jörg Draeger bekannt

Neuauflage nach 18 Jahren  

Sat.1 gibt Termine für "Geh aufs Ganze" mit Jörg Draeger bekannt

28.10.2021, 17:25 Uhr | rix, t-online

Sat.1 gibt Termine für "Geh aufs Ganze" mit Jörg Draeger bekannt. Jörg Draeger: Der Zonk wurde zum kultigsten Trostpreis.  (Quelle: imago images)

Jörg Draeger: Der Zonk wurde zum kultigsten Trostpreis. (Quelle: imago images)

Sie war eine der beliebtesten Gameshows der Neunzigerjahre, nun kehrt "Geh aufs Ganze" zurück. Mit der Neuauflage holt Sat.1 nicht nur die Sendung wieder ins Programm, auch Jörg Draeger feiert sein Comeback.

Von 1992 bis 1997 zeigte Sat 1 im Vorabendprogramm "Geh aufs Ganze". Fast täglich zog die Gameshow mit dem Trostpreis Zonk Millionen Menschen vor die Bildschirme. Moderiert wurde das Format damals von Jörg Draeger.

Ende der Neunzigerjahre versuchte sich dann Kabeleins an einer Neuauflage. Auch diese wurde von dem Gameshowmaster moderiert. Doch nach mehreren Versuchen, "Geh aufs Ganze" wieder zum Leben zu erwecken, stellte der Sender das Format 2003 endgültig ein.

"Ich habe sie wie mein eigen' Fleisch und Blut geliebt"

Nun wird ein weiterer Versuch gewagt, dieses Mal wieder von Sat.1. Wie der Sender im September bekannt gab, kommt "Geh aufs Ganze" noch in diesem Jahr zurück. Nun steht auch fest, wann die Zuschauer die neuen drei Folgen der Kultshow sehen können. 

Die Ausgaben werden ab dem 26. November an drei aufeinanderfolgenden Freitagen zur Primetime um 20:15 Uhr bei Sat.1 und auf Joyn gezeigt. Auch Ursprungsmoderator Jörg Draeger ist wieder mit dabei.

Jörg Draeger: Der Moderator kehrt ebenfalls zurück. (Quelle: imago images / TS)Jörg Draeger: Der Moderator kehrt ebenfalls zurück. (Quelle: imago images / TS)

"Der Zonk und ich, das ist eine perfekte Symbiose zwischen Mensch und Fabelwesen. Wir sind eins, das ist es auch, was damals den Erfolg von 'Geh aufs Ganze' ausgemacht hat", so der mittlerweile 75-jährige Moderator in einer Pressemittelung des Senders. "Ich habe diese Sendung nicht nur moderiert, ich habe sie wie mein eigen' Fleisch und Blut geliebt", versichert er.

Jahrelang habe er sich eine Neuauflage mit ihm als Moderator gewünscht. Nun ist es so weit. "Das ist die Erfüllung eines Traums, den ich mit 75 Jahren nicht mehr gewagt habe, zu hegen." Jörg Draeger war lange von der Bildfläche verschwunden, erst vor Kurzem tauchte der TV-Star wieder auf. Er nahm an der diesjährigen Staffel von "Promi Big Brother" teil und belegte den dort zehnten Platz.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung von Sat.1

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: