Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Einschaltquoten - Quoten: 6,28 Millionen sehen "Die Chefin"

Einschaltquoten  

Quoten: 6,28 Millionen sehen "Die Chefin"

23.10.2021, 10:33 Uhr | dpa

Einschaltquoten - Quoten: 6,28 Millionen sehen "Die Chefin". Kommissar Paul Böhmer (Jürgen Tonkel) hat sich in Gefahr begeben - kann Vera (Katharina Böhm) ihn retten.

Kommissar Paul Böhmer (Jürgen Tonkel) hat sich in Gefahr begeben - kann Vera (Katharina Böhm) ihn retten. Foto: Michael Marhoffer/ZDF/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Mit der Krimiserie "Die Chefin" hat das ZDF am Freitagabend ab 20.15 Uhr der Konkurrenz keine Chance gelassen. 6,28 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen die Folge "Trugbild".

Sie bildete den Auftakt zur zwölften Staffel der seit 2012 laufenden Reihe. Hauptkommissarin Vera Lanz (Katharina Böhm) und ihre Kollegen untersuchen darin den Tod eines alten Mannes, dessen Leiche in einer Münchner Altbauwohnung gefunden wird. Der Marktanteil betrug 22,9 Prozent.

Die Familienreihe "Toni, männlich, Hebamme: Gestohlene Träume" in der ARD brachte es auf 3,42 Millionen (12,6 Prozent). Die RTL-Actionshow "Ninja Warrior - Die stärkste Show Deutschlands" sahen 1,95 Millionen (7,6 Prozent) und die Sci-Fi-Saga "Star Wars: Die letzten Jedi" bei ProSieben 1,56 Millionen (6,3 Prozent).

Vox kam mit dem Actionfilm "The Expendables - Stahlharte Söldner" auf 1,04 Millionen (3,9 Prozent). Für "Die Gegenteilshow" bei Sat.1 entschieden sich 0,85 Millionen (3,4 Prozent) und für den Thriller "Self/less - Der Fremde in mir" bei RTLzwei 0,67 Millionen (2,6 Prozent). Die Krimiserie "Criminal Minds" bei Kabel eins sahen 0,46 Millionen (1,7 Prozent).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: