• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Einschaltquoten: Bruce Darnell im Tal der Tränen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild für einen TextSprengstoffanschlag auf ParteibüroSymbolbild für einen TextMallorca: Urlauber im Pool vergiftetSymbolbild für einen TextAutomarkt bricht massiv einSymbolbild für ein VideoDrohne sucht Verunglückte in AlpenSymbolbild für ein VideoHier zieht die Front über DeutschlandSymbolbild für ein VideoMerkel spricht über DarmbakterienSymbolbild für ein VideoGeleaktes Trikot löst Shitstorm ausSymbolbild für einen TextBericht: Scheidung bei Hummels?Symbolbild für einen TextHeiner Lauterbach gratuliert Tochter Symbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserHummels: Scheidung wohl eingereichtSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Bruce Darnell im Tal der Tränen

Von dpa
Aktualisiert am 10.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Bruce Darnel.
Bruce Darnel. (Quelle: Henning Kaiser/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Der für seinen öffentlichen Tränenausbrüche bekanntgewordene Publikumsliebling Bruce Darnell hat angesichts der Einschaltquoten zurzeit nichts zu lachen. Seine neue ProSieben-Sendung "Surprise! Die Bruce Darnell Show" erreichte mit der zweiten Folge insgesamt nur 630.000 Zuschauer (2,3 Prozent).

In der für Privatsender wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren es sogar nur 4,5 Prozent. Zum Auftakt in der vergangenen Woche hatten im Gesamtpublikum immerhin noch 980.000 Leute eingeschaltet. In der Sendung will der 64-jährige Moderator Menschen überraschen.

Stärkstes Primetime-Format war die Sondersendung "ARD extra: Die Corona-Lage" mit 6,36 Millionen (21,5 Prozent), danach blieben im Ersten zum Krimi "Wolfsland: Die traurigen Schwestern" 5,81 Millionen (20,2 Prozent) dran. Die ZDF-Actionserie "Die Bergretter" wollten 5,30 Millionen (18,2 Prozent) sehen. Günther Jauchs RTL-Quizshow "Wer wird Millionär?" schauten sich 2,04 Millionen (8,1 Prozent) an.

Sat.1 hatte die US-Komödie "Matilda" im Programm, 1,88 Millionen (6,7 Prozent) holten sich das ins Haus. Der US-Fantasyfilm "Cinderella" Lily James und Cate Blanchett kam auf 1,33 Millionen (4,8 Prozent). RTLzwei strahlte die Gesellschaftsreportage "Hartes Deutschland - Die Story" aus, 640.000 Leute (2,2 Prozent) fühlten sich davon angesprochen. Kabel eins erreichte mit der Langzeit-Doku "Berlin hinter Gittern" 460.000 Menschen (1,6 Prozent). Die amerikanische Krimiserie "Monk" auf ZDFneo hatte 400.000 Zuschauer (1,4 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Bauer sucht Frau"-Star Anna Heiser wollte sich mehrmals trennen
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
ARDBruce DarnellEinschaltquote
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website