• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Einschaltquoten: RTL-"Passion" hinter "Aktenzeichen XY" und Thriller


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchwerer Wohnmobil-Unfall auf A8Symbolbild für einen TextARD-Skandal: Zwei Fahrer für Direktorin?Symbolbild für einen TextRussischer Satellit spioniert USA ausSymbolbild für ein VideoVideo zeigt Liegen-Wahnsinn auf MallorcaSymbolbild für einen TextDeutsche pessimistisch wie nie zuvorSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für einen TextKultband sagt komplette Europatour abSymbolbild für einen TextPolizei sucht vermisste ElfjährigeSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen TextWütende Fans zünden Spieler-Autos anSymbolbild für einen TextClan-Streit: Massenschlägerei in Essen Symbolbild für einen Watson TeaserAmira Pocher spricht offen über SohnSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

RTL-"Passion" hinter "Aktenzeichen XY" und Thriller

Von dpa
14.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Sänger Alexander Klaws steht als Jesus bei der Auferstehung in der RTL-Oster-Produktion "Die Passion" auf einem Dach.
Der Sänger Alexander Klaws steht als Jesus bei der Auferstehung in der RTL-Oster-Produktion "Die Passion" auf einem Dach. (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Am Mittwochabend vor Ostern ist die RTL-Show "Die Passion - Live" über das Leiden Jesu zur besten Sendezeit auf Platz drei gelandet. Die ZDF-Fahndungssendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" und ein ARD-Thriller erreichten mehr ab 20.15 Uhr.

Im Schnitt 4,44 Millionen (16,3 Prozent) sahen ab 20.15 Uhr "Aktenzeichen XY", 3,82 Millionen (14,0 Prozent) den ARD-Film "Sugarlove" mit Barbara Auer und Fritz Karl und 2,91 Millionen (11,1 Prozent) "Die Passion - Live" mit Alexander Klaws als Jesus und Thomas Gottschalk als Erzähler.

Beim jüngeren Publikum (14 bis 49 Jahre) lag jedoch RTL vor dem ZDF: "Die Passion" verfolgten 0,86 Millionen (14,1 Prozent) und "Aktenzeichen" 0,78 Millionen (12,3 Prozent).

Beim Gesamtpublikum folgte hinter ZDF, ARD und RTL der Sender ZDFneo mit einer Krimiwiederholung aus dem Jahr 2012: "Wilsberg: Aus Mangel an Beweisen" kam auf 1,56 Millionen Zuschauer (5,7 Prozent).

Dahinter lagen Sat.1 und die Show "Quiz für Dich" mit Jörg Pilawa (1,43 Millionen/5,5 Prozent), die ProSieben-Comedyshow "TV total" (1,03 Millionen/3,8 Prozent), der Computertrickfilm "Shrek der Dritte" bei Kabel eins (0,95 Millionen/3,5 Prozent) sowie der Auftakt der RTLzwei-Show "Kampf der Realitystars (0,91 Millionen/3,8 Prozent Marktanteil bei längerer Dauer als der Film bei Kabel eins).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
ARD-Zukunft: "Tatort"-Star Almila Bagriacik legt sich fest
Sebastian Milpetz
ARDAktenzeichen XYEinschaltquoteRTLThomas GottschalkZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website