HomeUnterhaltungTV

ZDF-Show "Aktenzeichen XY...ungelöst" bekommt mehrere Ableger


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHurrikan Ian: Sturmflut in Kuba erwartetSymbolbild für einen Text"Best Countries" – Deutschland in Top 10Symbolbild für einen TextDeutsche Hooligans stürmen Londoner PubSymbolbild für einen TextARD und ZDF geben WM-Experten bekanntSymbolbild für einen TextWilde Schweine reißen 60 Ziegen Symbolbild für einen TextNord Stream: Probleme an beiden PipelinesSymbolbild für einen TextSpionagevorwurf: Moskau weist Konsul ausSymbolbild für einen TextSchach: Weltmeister spricht von BetrugSymbolbild für einen TextParteibüro mit Nazi-Stickern beklebtSymbolbild für ein VideoHier bringt arktische Luft viel Regen mitSymbolbild für einen TextBombe? Mann mit Gürtel löst Alarm ausSymbolbild für einen Watson TeaserArroganzvorfall von Meghan enthülltSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

"Aktenzeichen XY" bekommt gleich mehrere Ableger

Von spot on news
Aktualisiert am 15.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Rudi Cerne im Studio von "Aktenzeichen XY...ungelöst": Die Show bekommt gleich drei Ableger.
Rudi Cerne im Studio von "Aktenzeichen XY...ungelöst": Die Show bekommt gleich drei Ableger. (Quelle: ZDF/Nadine Rupp)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gute Nachrichten für Fans von "Aktenzeichen XY": Das ZDF will die Marke weiter ausbauen und bringt gleich drei weitere Formate auf den Weg. Dabei kommen nicht nur TV-Zuschauer auf ihre Kosten.

Bald 60 Jahre flimmert die Fernsehreihe "Aktenzeichen XY... ungelöst" über die Bildschirme der Nation. Damit gehört das Format zu den ältesten des ZDF. Der öffentlich-rechtliche Sender möchte die Serie um ungelöste reale Kriminalfälle nun weiter ausbauen. Das gab das ZDF in einer Pressemitteilung bekannt.


So haben sich Illner, Will, Maischberger & Co. verändert

Sandra Maischberger: Ihre Karriere startete die Moderatorin mit 21 Jahren bei Tele 5.
Sandra Maischberger: Seit September 2003 moderiert Sandra Maischberger die ARD-Talkshow "Menschen bei Maischberger".
+12

Demnach seien drei neue Ableger für die Sendung geplant. Einer davon wird der Podcast "Aktenzeichen XY... Unvergessene Verbrechen" sein. Ab Herbst soll "Aktenzeichen XY... ungelöst"- Moderator Rudi Cerne dem Podcast seine Stimme leihen.

Sendung für verschwundene Personen

Ein weiteres Projekt für den Sender und Cerne ist die Sonderausgabe "Aktenzeichen XY... Vermisst". Diese wird am Mittwoch, 29. Juni um 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen sein. Erstmals widmet man sich in der Spezial-Sendung verschwundenen Personen jeden Alters. Zuvor gab es dieses Format nur für vermisste Kinder und junge Menschen, die mithilfe der Zuschauerinnen und Zuschauer gefunden werden sollten.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hieroglyphen in der Grabkammer Ramses V. aus dem 12. Jahrhundert vor Christus in Luxor.
Eine Weltsensation
Sven Voss: Der Sportstudio-Moderator wird künftig auch "Aktenzeichen XY...gelöst" präsentieren.
Sven Voss: Der Sportstudio-Moderator wird künftig auch "Aktenzeichen XY...gelöst" präsentieren. (Quelle: Martin Hoffmann/imago-images-bilder)

Der Leiter der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm und Serie, Frank Zervos, sagt über die neuen Projekte mit Cerne: "'Aktenzeichen XY' ist eine Instanz im deutschen Fernsehen – und Rudi Cerne seit 20 Jahren ihr Gesicht. Wir freuen uns, dass er sich dem ZDF für weitere vier Jahre verpflichtet hat und mit uns am Ausbau des 'XY'-Kosmos arbeitet."

Neuer Anstrich für "Aktenzeichen XY...gelöst"

Einen neuen Anstrich bekommt zudem "Aktenzeichen XY... gelöst", das bisher in einzelnen Sonderausgaben von Cerne moderiert worden war. Am Freitag, 5. August um 21.15 Uhr, wird das neue 45-minütige "XY gelöst" starten.

ZDF-Moderator Sven Voss blickt darin zusammen mit den damals zuständigen Ermittlerinnen und Ermittlern, Staatsanwältinnen und Staatsanwälten sowie Expertinnen und Experten auf die Aufklärung früherer Fälle zurück. Darin werden die Tat, die Ermittlung und schließlich die Lösung detailliert rekonstruiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Spot on News
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Mario Thieme
Aktenzeichen XYZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website