• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • GZSZ: Schauspielerin Nina Ensmann übernimmt neue Hauptrolle bei RTL


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextDeutscher Wanderer stirbt in TirolSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für einen TextHertha löst Vertrag mit Torwart aufSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen TextSylt: Kurioser "Mauer muss weg"-ZoffSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Schauspielerin Nina Ensmann übernimmt neue Hauptrolle bei GZSZ

Von t-online, Kgl

Aktualisiert am 23.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Nina Ensmann: Die Schauspielerin wird bald in einer neuen Hauptrolle bei GZSZ zu sehen sein.
Nina Ensmann: Die Schauspielerin wird bald in einer neuen Hauptrolle bei GZSZ zu sehen sein. (Quelle: RTL/Rolf Baumgartner)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Neuzugang bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Nina Ensmann wird schon bald in eine neue Hauptrolle schlüpfen und dabei "für viel Aufsehen" sorgen.

Schauspielerin Nina Ensmann übernimmt eine neue Hauptrolle bei der RTL Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Die gebürtige Münsteranerin dreht aktuell schon ihre ersten Folgen, die in diesem Sommer bei RTL zu sehen sein werden.


Was wurde aus den Ex-GZSZ-Stars?

Susan Sideropoulos spielte von 2001 bis 2011 die Rolle der Verena Koch.
Susan Sideropoulos stand zuletzt 2019 für "SOKO Stuttgart" vor der Kamera. Zudem machte sie im selben Jahr bei "The Masked Singer" mit.
+24

In der Rolle der Jessica Reichelt werde sie "für viel Aufsehen und eine große Überraschung sorgen", verrät sie im RTL-Interview. Eine Aufgabe, auf die sich die Schauspielerin sehr freut. "Jeder Tag wird neu und spannend", ist sie sich sicher. Sie freue sich auf ihre neuen Kollegen und sei "gespannt, wie die GZSZ-Community mich empfangen wird". Durch ein spontan im Italienurlaub aufgenommenes Casting-Video und ein anschließendes Vorsprechen in Berlin ergatterte sie nach eigener Aussage schließlich die Rolle bei GZSZ.

Serienerfahrung gesammelt

Serienerfahrung hat Ensmann bereits. So spielte sie unter anderem bei "Unter uns", "Bettys Diagnose" und "Andere Eltern" mit. Comedy-Fans werden sie als Teil des Ensembles der Sat.1-Sketch-Comedy "Knallerkerle" kennen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das wäre der Todesstoß
Wladimir Putin bei einer Militärparade in St. Petersburg: Der Kremlherrscher pocht auf Nord Stream 2.


Ensmann wurde in Münster geboren. Nach dem Abitur studierte sie Wirtschaftswissenschaften und finanzierte das Studium mit Modeljobs. Neben dem Studium begann sie regelmäßig private Schauspielstunden zu nehmen und absolvierte ihre ersten Schauspielauftritte in Werbespots.

GZSZ zählt zu den erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen. Seit der Erstausstrahlung im Jahr 1992 blickt die Soap mittlerweile auf eine 30-jährige Geschichte zurück.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Maria Bode
GZSZMünsterRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website