t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTVPromi Big Brother

Promi Big Brother: Magier Philo ist raus | Sat.1


"Promi Big Brother"-Bewohner werfen Philo aus dem Haus

Von t-online, rix

Aktualisiert am 28.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Philo: Der Magier ist raus.Vergrößern des BildesPhilo: Der Magier ist raus. (Quelle: Sat.1)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Am Samstagabend musste die erste Kandidatin "Promi Big Brother" verlassen. Zwei Tage später folgte der nächste Bewohner. Dieses Mal traf es Magier Philo.

Am 18. November schickte Sat.1 wieder die Elite der C-Prominenz in Deutschlands härteste Promi-WG. Nach und nach müssen die Kandidaten den TV-Container wieder verlassen. Den Anfang machte Patricia Blanco. Die Tochter von Schlagerstar Roberto Blanco wurde von ihren Mitstreitern auf die Nominierungsliste gesetzt und am Samstag letztendlich von den Zuschauern aus dem Haus gewählt.

Jetzt, zwei Tage später, gab es den nächsten Exit. Dieses Mal hatten das letzte Wort jedoch die Kandidaten selbst. Neun von zwölf Stars wurden auf die Nominierungsliste gesetzt. Die anderen drei Bewohner durfte Container-Chef Marco Strecker schützen. Sein Wahl fiel auf Dominik Stuckmann, Matthias Mangiapane und Manuela Wisbeck.

Philo, Ron Bielecki oder Peter Klein?

Für die anderen mussten die Zuschauer anrufen. Nacheinander wurden die Bewohner mit den meisten Anrufen wieder von der Liste genommen – bis nur noch drei übrigblieben. Die wenigsten Stimmen bekamen Philo, Ron Bielecki und Peter Klein. Wer von den drei Herren den Container verlassen muss, hatten ihre Mitstreiter in der Hand – und die entschieden sich für Philo Kotnik.

Der Magier hatte immer wieder betont, sich nicht mehr wohlzufühlen und gehen zu wollen. Das hatten fünf der neun Bewohner, die die Entscheidung treffen mussten, als Begründung für ihre Stimme genannt. Die anderen vier Mitstreiter wählten Ron Bielecki. Peter Klein hingegen wurde kein einziges Mal genannt.

Philo Kotnik ist nach Patricia Blanco der zweite Kandidat, der "Promi Big Brother" verlassen musste. Vor dem Container wurde er von Jochen Schropp und Marlene Lufen in Empfang genommen. Dem Moderatorenduo sagte er: "Ich bin super dankbar, dass ich dabei war. Das war für mich eine Erfahrung, sehr, sehr geil."

Somit kämpfen aktuell elf Promis um den Sieg und die 100.000 Euro. Mit dabei sind noch Jürgen Milski, Dilara Kruse, Marco Strecker, Manuela Wisbeck, Yeliz Koc, Dominik Stuckmann, Peter Klein, Matthias Mangiapane, Iris Klein, Ron Bielecki und Paulina Ljubas. Das große Finale findet am 4. Dezember um 20.15 Uhr statt. Dann entscheidet sich, wer in die Fußstapfen von Siegern Jenny Elvers, Janine Pink und Aaron Troschke treten wird.

Verwendete Quellen
  • Sat,1: "Promi Big Brother" vom 27. November 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website