Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Mercedes GLC mit Brennstoffzelle kommt im Herbst

...

Mercedes GLC mit Brennstoffzelle  

Aus seinem Auspuff kommt nur Wasserdampf

22.03.2018, 10:06 Uhr | Thomas Geiger, dpa-tmn

Mercedes GLC mit Brennstoffzelle kommt im Herbst. Mercedes GLC F-Cell: Allein mit Wasserstoff kommt er 447 km weit. (Quelle: Hersteller)

Mercedes GLC F-Cell: Allein mit Wasserstoff kommt er 447 km weit. (Quelle: Hersteller)

Ab Herbst will Mercedes den GLC F-Cell mit Brennstoffzellenantrieb anbieten. Allerdings bekommt nicht jeder das Auto, dessen Abgase allein aus Wasserdampf bestehen.

Mercedes bereitet die Markteinführung seines ersten Brennstoffzellenfahrzeugs vor und will so mit Toyota, Honda und Hyundai gleichziehen. Noch in diesem Jahr wollen die Stuttgarter die ersten Exemplare des GLC Fuel Cell ausliefern, teilte der Hersteller mit. Allerdings werde das Fahrzeug nicht verkauft, sondern im Rahmen eines so genannten Full-Service-Modells vermietet, so Mercedes. Angetrieben wird der von außen nur dezent modifizierte Geländewagen von einem 200 PS starken E-Motor.

Mercedes GLC F-Cell: Die Brennstoffzellen-Einheit benötigt nicht mehr Platz als ein Vierzylinder-Motor. (Quelle: Hersteller)Mercedes GLC F-Cell: Die Brennstoffzellen-Einheit benötigt nicht mehr Platz als ein Vierzylinder-Motor. (Quelle: Hersteller)

Dieser E-Motor wird aber nicht allein von einem Lithium-Ionen-Akku gespeist, sondern von einer Art Kraftwerk, das direkt an Bord den Strom aus Wasserstoff produziert. Als einziges Abgas entsteht dabei Wasserdampf, teilte der Hersteller mit. Im Gegensatz zu den Fahrzeugen der Konkurrenz setzt Mercedes aber nicht alleine auf die Brennstoffzelle, die mit 4,4 kg Wasserstoff eine Reichweite von 447 Kilometern ermöglicht.

Mercedes GLC F-Cell an der Steckdose: Er kann auch mit Strom aufgeladen werden, denn das Netz an Wasserstofftankstellen ist noch sehr dünn. (Quelle: Hersteller)Mercedes GLC F-Cell an der Steckdose: Er kann auch mit Strom aufgeladen werden, denn das Netz an Wasserstofftankstellen ist noch sehr dünn. (Quelle: Hersteller)

Erstmals wurde der GLC Fuel Cell nämlich als Plug-in-Hybrid ausgelegt, deshalb kann der Pufferspeicher auch an der Steckdose geladen werden. Das ermöglicht zwar nur 49 weitere Kilometer Reichweite, hilft aber, die bislang noch sehr großen Lücken im Netz der Wasserstofftankstellen zu schließen.

Mercedes GLC F-Cell: Ein freier Verkauf ist nicht geplant. (Quelle: Hersteller)Mercedes GLC F-Cell: Ein freier Verkauf ist nicht geplant. (Quelle: Hersteller)

Aktuell gibt es in Deutschland knapp 50 Wasserstoff-Tankstellen, bis 2019 sollen es 100 und bis 2023 rund 400 sein, so Mercedes. Während man für die 49 batterie-elektrischen Kilometer im ungünstigsten Fall 1,5 Stunden an die Steckdose muss, sind die Wasserstofftanks für die zehnfache Entfernung in drei Minuten wieder voll.

Verwendete Quellen:
  • dpa-tmn

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018