Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Nach Abgasskandal: VW nennt Datum für Ausstieg aus Benzin und Diesel

Abschied vom Verbrennungsmotor  

VW nennt Datum für Ausstieg aus Benzin und Diesel

Von Markus Abrahamczyk

05.12.2018, 17:18 Uhr
Erklär-Video: So löste der Diesel-Skandal ein Erdbeben in der Autobranche und Politik aus (Quelle: Reuters / Imago)
Die Folgen für deutsche Autobauer und Fahrer

Topmanager in Haft, Milliarden-Strafen für Autokonzerne, Fahrverbote auf deutschen Straßen, Millionen betrogene Autokunden. t-online.de zeigt die massiven Folgen für deutsche Autofahrer, Politiker und Autokonzerne auf.

EU-Gericht kassiert Grenzwerte: Die Folgen des Diesel-Skandals sind gravierend - auch die Abgasnorm Euro-6 ist betroffen und Fahrverbote wie auf der A40 gibt es bereits. (Quelle: t-online.de)


VW trennt sich vom Verbrennungsmotor – und nennt dafür ein konkretes Datum. Wer allerdings nachrechnet, merkt: Ganz so eilig haben es die Wolfsburger damit nicht.

Dass die Zukunft nicht dem Verbrennungsmotor gehört, ist längst klar. Doch wann genau ist Schluss? Volkswagen nennt jetzt einen konkreten Zeitplan. "Im Jahr 2026 beginnt der letzte Produktstart auf einer Verbrennerplattform", sagt VW-Chefstratege Michael Jost bei einem Branchentreffen der Autobauer. Das heißt einerseits: VW setzt künftig auf den E-Antrieb, Benziner und Diesel verschwinden aus dem Angebot.

Das heißt aber auch: Bis zum Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor ist es noch eine weite Reise. Und das Jahr 2026 markiert erst deren Beginn.

Die VW-Rechnung im Detail

VW-Strategieleiter Michael Jost: Bei einem Branchentreffen erläutert er den Ausstiegsplan des Autobauers. (Quelle: imago/regios24)VW-Strategieleiter Michael Jost: Bei einem Branchentreffen erläutert er den Ausstiegsplan des Autobauers. (Quelle: regios24/imago)

"Produktstart auf einer Verbrennerplattform" bedeutet nämlich: Ab 2026 entwickelt VW die technische Basis, auf der eine gesamte neue Konzern-Modellpalette stehen wird. Das dauert etliche Jahre, erst Anfang der 2030er wird diese Modellgeneration schließlich in die Autohäuser rollen – und zwar mit einem Auspuff am Heck.

Bis so eine Modellgeneration von der nächsten – also der ersten ohne Verbrennungsmotor – abgelöst wird, vergeht nochmals viel Zeit, man rechnet generell mit sieben Jahren.

Verbrenner-Ausstieg etwa im Jahr 2040

Kooperation: Volkswagen plant die Zukunft und will mit Ford eine Auto-Allianz schmieden. (Quelle: Reuters)

Das ergibt unterm Strich: Um das Jahr 2040 wird VW das letzte Auto mit Verbrenner verkaufen. So rechne auch der Konzern, bestätigt Stratege Jost. Nimmt man für diese Autos an, dass sie zehn Jahre lang genutzt werden, dann würden im Jahr 2050 die letzten VW-Stinker von den Straßen verschwinden.


Und genau das sei das Ziel, sagt Jost. Nur auf diese Weise ließe sich das Pariser Klimaabkommen aus dem Jahr 2015 umsetzen. Es sieht für das Jahr 2050 eine klimaneutrale Gesellschaft vor. Genug Geld für den Verbrenner-Ausstieg hat VW trotz der Kosten des Dieselskandals bereitgestellt: Der Autobauer will in den kommenden fünf Jahren 30 Milliarden Euro in die E-Mobilität investieren, kündigte Konzernchef Herbert Diess im November an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Handelsblatt

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Samsung Galaxy S9 nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018