• Home
  • Auto
  • TÜV-Report 2015: Das sind Mängel-Zwerge und -Riesen 2015


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchröder-Urteil: Das denken die DeutschenSymbolbild für einen TextFaeser: Diese Gruppe soll früher in RenteSymbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextDreister Gaffer behindert die PolizeiSymbolbild für einen TextBarça-Star wirft Klub Erpressung vorSymbolbild für ein VideoKamera filmt VergiftungsangriffSymbolbild für einen TextAngriff in Chemnitz: Zwei ToteSymbolbild für einen TextHersteller ruft Bratwurst zurückSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextGrünes Licht für gigantisches KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserRonaldo verärgert seine MitspielerSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Das sind die neuen Mängel-Zwerge und -Riesen

Von t-online
05.11.2014Lesedauer: 1 Min.
Der Mercedes SLK ist der Mängel-Zwerg 2015
Der Mercedes SLK ist der Mängel-Zwerg 2015 (Quelle: Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Mercedes SLK ist das zuverlässigste Auto. Das ist das Ergebnis des TÜV-Reports 2015. Bei allen von der Prüforganisation gecheckten Fahrzeugen hat der Mercedes SLK mit 2,4 Prozent den geringsten Anteil erheblicher Mängel. Ihm folgen der Audi A6 (2,9 Prozent) und der Mercedes GLK (3,6 Prozent).

Mit Mercedes, Audi, Porsche, BMW und Ford befinden sich im ausschließlich deutsche Fahrzeuge unter den zehn besten Fahrzeugen in der jüngsten Altersgruppe.

TÜV-Report 2015: Mazda2 siegt bei Kleinwagen

Erstmals werden im TÜV-Report auch die jeweils besten Fahrzeuge in den verschiedenen Fahrzeugsegmenten hervorgehoben. Bester Kleinwagen ist der Mazda2, in der Kompaktklasse schnitt der Audi A3 am besten ab.

Als Sieger unter den Vans triumphierte der Opel Meriva an den Prüfstationen. Mercedes holte den Klassensieg in der Mittelklasse (C-Klasse) und bei den SUV (GLK).

Über acht Millionen Daten erfasst

Insgesamt flossen die Daten von 8,5 Millionen TÜV-Hauptuntersuchungen an 226 Fahrzeugmodellen in die Auswertung ein. Fast zwei Drittel (rund 63,9 Prozent) aller Fahrzeuge waren bei der Hauptuntersuchung mängelfrei, weitere 12,5 Prozent wiesen lediglich geringe Mängel auf. Erhebliche Mängel stellten die TÜV-Experten an 23,5 Prozent aller Pkw fest.

0,1 Prozent der Fahrzeuge "verkehrsunsicher"

Bei insgesamt 25 Modellen der über zehn Jahre alten Pkw wurden Quoten erheblicher Mängel von 35 bis 45 Prozent festgestellt. Der Anteil der Fahrzeuge, die als "verkehrsunsicher“ sofort stillgelegt wurden, liegt bei 0,1 Prozent. Um ein lebenslanges hohes Sicherheitsniveau zu erhalten, ist eine fachgerechte regelmäßige Wartung notwendig

Da diese Mängel sicherheitsrelevant sind, sieht der Gesetzgeber eine Nachprüfung vor, bevor eine Plakette erteilt wird. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Anteil der betroffenen Fahrzeuge leicht gesunken (24,9 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
James-Bond-Autos werden versteigert
Von Christopher Clausen
AudiBMWFord MotorMercedes-BenzPorsche
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website