• Home
  • Auto
  • Neuvorstellungen & Fahrberichte
  • Erlk├Ânige
  • Audi Q7 Erlk├Ânig: Neuauflage des Riesen-SUV kommt 2015


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTrump erw├Ągt wohl BlitzkandidaturSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextJustiz-├ärger f├╝r Tennis-"Bad Boy" Symbolbild f├╝r ein VideoReporterlegende mit Graf-VergleichSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Neuauflage des Riesen-SUV kommt 2015

Von t-online
Aktualisiert am 06.05.2014Lesedauer: 1 Min.
Audi Q7 Erlk├Ânig: Neuauflage des Riesen-SUV kommt 2015
Audi Q7 Erlk├Ânig: Neuauflage des Riesen-SUV kommt 2015 (Quelle: /sb-medien-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Von wegen die dicken Gel├Ąndewagen sterben aus: Unser Erlk├Ânig-Fotograf hat den neuen Audi Q7 auf der Nordschleife erwischt. Das gro├če SUV wird f├╝r Mitte 2015 erwartet.

Auch unter der dicken Tarnung l├Ąsst sich schon erkennen, wie der Q7 aussehen wird. Die Scheinwerfer bleiben weit oben positioniert, werden aber schmaler und bekommen den aktuellen Audi-Look. Der m├Ąchtige Single-Frame-K├╝hlergrill wird von weiteren Lufteinl├Ąssen flankiert.

Audi Q7: Schmale R├╝ckleuchten am breiten Heck

In der Seitenlinie wirkt der neue Q7 aufgrund der verbreiterten C-S├Ąule etwas dynamischer, weil nicht so lang gezogen. Schmale R├╝ckleuchten zieren das breite Heck des F├╝nf-Meter-SUV. Gut zu sehen: Sie bleiben in der Heckklappe integriert, und die Ladekante scheint etwas tiefer zu reichen als beim aktuellen Modell.

Zwei Benziner, zwei Diesel

Unter der Haube sollen Medienberichten zufolge zun├Ąchst die bekannten Dieselmotoren arbeiten: Der kleine Dreiliter-TDI mit 258 PS und der 4,2 Liter gro├če Achtzylinder mit 385 PS. Bei den Benzinern hat der Kunde die Wahl zwischen dem Kompressor-V6 mit 310 PS und dem Vierliter-TFSI mit V8-Biturbo und 435 PS.

Mindestens 54.000 Euro teures SUV

Technisch wird der Allradler laut "Auto, Motor und Sport" das Matrixlicht vom Audi A8 erben und zahlreiche Assistenzsysteme aufweisen. Zudem soll das Dickschiff deutlich leichter werden, momentan wiegt der Q7 noch einiges mehr als zwei Tonnen.

Mitte 2015 soll der Audi Q7 der zweiten Generation auf den Markt kommen, weitere Details sind noch nicht bekannt. Der aktuelle Q7 startet derzeit bei 53.500 Euro mit dem 204 PS starken Dreiliter-TDI.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselF├╝hrerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website