Ab August auf dem Markt  

Überarbeiteter Dauerbrenner: Das ist neu am VW Passat

06.02.2019, 16:26 Uhr | dpa-tmn

Das ist neu am VW Passat. Der überarbeitete VW Passat als Kombi: Das Auto kommt ab August auf die Straße. (Quelle: dpa/tmn/Volkswagen AG)

Der überarbeitete VW Passat als Kombi: Das Auto kommt ab August auf die Straße. (Quelle: Volkswagen AG/dpa/tmn)

Volkswagen hat seine Mittelklasse renoviert und zeigt den neuen Passat im März auf dem Genfer Autosalon erstmals dem Publikum. Evolution statt Revolution ist das Motto – was ist neu am Passat?

Foto-Serie mit 6 Bildern

VW macht den Passat fit für die zweite Halbzeit und rüstet die Mittelklasse-Baureihe dafür mit neuen Assistenten und neuen Antrieben aus. Stufenheck-Limousine, Kombi und die Offroad-Variante Alltrack feiern ihre Publikumspremiere im März auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März), wie der Hersteller mitteilt. Bestellt werden können die Autos ab Mai und die Auslieferung startet im August.

Lenkrad erkennt, ob Fahrer präsent ist

Während das Design lediglich retuschiert wurde, hat VW vor allem bei der Elektronik aufgerüstet: So fährt der Passat nun bei Geschwindigkeiten bis 210 km/h teilautonom, bekommt intelligente Matrix-Scheinwerfer und ein Lenkrad, das die Präsenz des Fahrers an der Berührung erkennt.

Außerdem geht das neue Infotainment-System auf Wunsch permanent online und öffnet sich so nicht nur für Streamingdienste, sondern auch für Mobilitätsdienstleistungen wie bargeldloses Parken und die Zustellung von Kuriersendungen ins geparkte Fahrzeug.


VW Passat: Das steckt unter der Haube

Unter der Haube feiert VW die Premiere eines weiterentwickelten TDI-Motors mit 2,0 Litern Hubraum und 110 kW/150 PS, teilt VW weiter mit. Daneben gibt es einen überarbeiteten Plug-in-Hybriden mit 160 kW/218 PS, dessen rein elektrische Reichweite durch einen größeren Akku auf 55 Kilometer im WLTP-Zyklus steigt.

Im Grunde unverändert, nun aber immer mit Partikelfilter bestückt, bietet VW daneben je drei weitere Benziner und Diesel an, die ein Leistungsspektrum von 88 kW/120 PS bis 200 kW/272 PS abdecken.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019