Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte >

Auto: Die erfolgreichsten SUV der Welt – einige gibt's nicht in Deutschland

Einige gibt's nicht bei uns  

Die zehn erfolgreichsten SUV der Welt

27.03.2020, 16:00 Uhr
Auto: Die erfolgreichsten SUV der Welt – einige gibt's nicht in Deutschland. Chevrolet Equinox: Er wird nur in Nordamerika und China angeboten, schafft es dennoch in die Top Ten der erfolgreichsten SUV. (Quelle: Hersteller)

Chevrolet Equinox: Er wird nur in Nordamerika und China angeboten, schafft es dennoch in die Top Ten der erfolgreichsten SUV. (Quelle: Hersteller)

Knapp 2.600-mal: So oft wird das beliebteste SUV der Welt verkauft – an einem einzigen Tag. Ähnlich erfolgreich sind auch ein deutsches Modell und einige Typen, die man hierzulande noch nie gesehen hat. Das Ranking.

Es ist eine beinahe unvorstellbare Zahl: Mehr als 32 Millionen SUV verkauften die Autohersteller weltweit. Und zwar allein im Jahr 2019. Das sind rund 90.000 Offroader an jedem einzelnen Tag des Jahres. Allein die zehn beliebtesten Modelle liefen 2019 rund 5,6 Millionen mal vom Band.

Übrigens: Die Top Ten im Jahr zuvor bestand aus exakt den selben Modellen. Lediglich die Platzierungen wurden hier und da getauscht. Dem einzigen deutschen Vertreter im Spitzenfeld hat das nicht gut getan: Er verlor einen Rang.

Das beliebteste SUV der Welt ist der Toyota RAV4. Er wurde weltweit fast eine Million Mal verkauft. Schon im Vorjahr lag er auf dem ersten Platz. Der Toyota ist das erste SUV, das weltweit angeboten wurde. 1994 kam der erste RAV4 auf den Markt, bis heute folgten vier weitere Modellgenerationen.

Haval H6: Das Design des China-SUV erinnert manchen Betrachter an den VW Tiguan. Seinem Erfolg hat es nicht geschadet – der H6 belegt Platz 9 im SUV-Ranking. (Quelle: Hersteller)Haval H6: Das Design des China-SUV erinnert manchen Betrachter an den VW Tiguan. Seinem Erfolg hat es nicht geschadet – der H6 belegt Platz 9 im SUV-Ranking. (Quelle: Hersteller)

Der Toyota ist auch in Deutschland erhältlich (ab knapp 34.000 Euro). Einige andere Modelle der Top Ten hingegen sind es nicht.

Diese SUV gibt's nicht bei uns

Zum Beispiel der Chevrolet Equinox (Platz 7). Seit 2005 gebaut (inzwischen in dritter Modellgeneration), wurde der Chevy für lange Zeit allein in Nordamerika angeboten. Das aktuelle Modell wird außerdem in China verkauft – und läuft auch dort vom Band. Ein Segen für die Verkaufszahlen, die allein in drei Jahren von 275.704 auf 430.714 Stück (im Jahr 2019) gestiegen sind – ein sattes Plus von 56 Prozent.

Auch dem Auto auf Platz 10 werden Sie in Deutschland nie begegnen: Es ist der Nissan Rogue, das beliebteste SUV Amerikas. Dort wird er gebaut und nur dort wird er auch verkauft (USA und Kanada). Falls Ihnen der Rogue dennoch irgendwie bekannt vorkommt, haben Sie Recht. Der Rogue der zweiten Generation (seit 2014) ist nämlich im Grunde ein Nissan X-Trail – in Details aber für den US-Markt optimiert.

Auch den Haval H6 hat man auf unseren Straßen noch nie gesehen. Da er sich in China jedoch hervorragend verkauft, schafft auch er es bis unter die ersten zehn.

Welche Modelle außerdem zu den Top Ten gehören und welches deutsche SUV dabei ist – in unserer Fotoshow erfahren Sie es.

Verwendete Quellen:
  • focus2move.com
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal