Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten >

Staukalender 2016: Welche Reisetage Sie vermeiden sollten

Vorher informieren  

Staukalender: Welche Reisetage Sie vermeiden sollten

18.07.2016, 11:33 Uhr | kt (CF)

Staukalender 2016: Welche Reisetage Sie vermeiden sollten. Einige regelmäßige Staus lassen sich mit dem Staukalender vielleicht vermeiden. (Quelle: imago images/7aktuell)

Einige regelmäßige Staus lassen sich mit dem Staukalender vielleicht vermeiden. (Quelle: 7aktuell/imago images)

Vor einer Reise sollte immer der Staukalender zurate gezogen werden, um den idealen Zeitpunkt mit einer günstigen Stauprognose auswählen. Stau kostet die Autofahrer Nerven, Zeit und Geld und noch dazu begünstigt er Auffahrunfälle. Wenn Sie mit der ganzen Familie in den Urlaub unterwegs sind, kann sich ein Blick in den Staukalender lohnen.

Clevere Urlaubsplanung mit dem Staukalender

Mit dem Staukalender bekommen Autofahrer Prognosen, wie dicht das Verkehrsaufkommen auf Strecken zu einem bestimmten Zeitpunkt ist. Die Daten stammen dabei aus Aufzeichnungen der vergangenen Jahre. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden vom ADAC in aufwendigen Berechnungen zu einer Stauprognose zusammengefasst und dienen als Richtlinie, wann auf welchen Strecken mit Stau zu rechnen ist.

Bevor Sie Ihre Reise final planen, sollten Sie anhand des Kalenders überprüfen, ob der von Ihnen gewählte Reisetag optimal zum Antritt des Urlaubs ist. Sie finden ihn auf der Homepage des ADAC, wenn Sie den Reiter "Reise und Freizeit" öffnen und den Menüpunkt "Verkehr" anklicken. Ergänzen Sie die Angaben am besten noch mit einen Navigationsgerät, das Sie zur aktuellen Verkehrslage informiert.

So wenden Sie den Staukalender richtig an

Sinnvoll ist es, wenn Sie bereits den ersten Blick in den Staukalender werfen, noch bevor Sie Ihren Urlaub beim Arbeitgeber einreichen. Meistens sind die Wochentage von Montag bis Donnerstag die besseren Reisetage, während freitags bis sonntags ein vermehrtes Stauaufkommen angenommen werden kann und somit als Reisetage nicht zu empfehlen sind. Sobald Sie sich auf einen Tag für die Fahrt festgelegt haben, prüfen Sie anhand der Kalenderdaten die Werte für Ihre Strecke.

Sind Staus für den von Ihnen gewählten Zeitraum verzeichnet, halten Sie nach einer Alternativstrecke Ausschau. Wenn partout keine staufreie Fahrtroute für den geplanten Reisetag gefunden werden kann, hilft nur das Planen eines anderen Zeitraums. Doch haben Sie Ihren Urlaub noch nicht eingereicht, verlieren Sie durch die Verkehrssituation keinen wertvollen Urlaubstag. Natürlich können Sie auch den Stau in Kauf nehmen - mit der richtigen Einstellung und genügend Beschäftigung halten Sie auch längere Staus durch.

Das sind 2016 die Tage mit dem höchsten Verkehr

Der Staukalender des ADAC bewertet für jeden Tag des Jahres das Staurisiko auf Grundlage der vergangenen Jahre. Im Jahr 2016 sind einige Termine besonders dicht befahren: So gelten die Wochenenden der "Urlaubssaison" vom 15. Juli bis zum 7. August als die Tage mit der höchsten Staugefahr. Besonders Freitags und Samstags muss mit längeren Staus gerechnet werden.  Der 30. September sowie der 23. Dezember, beide Freitags, sind ebenfalls betroffen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten

shopping-portal