• Home
  • Auto
  • Recht & Verkehr
  • Toyota ruft 5 Modelle in die Werkstätten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextRolf Eden hatte Sexklausel im TestamentSymbolbild für einen TextNeuer Tabellenführer in der 2. LigaSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Toyota ruft 5 Modelle in die Werkstätten

global-press

Aktualisiert am 28.09.2017Lesedauer: 1 Min.
Der Toyota C-HR muss wegen einem möglicherweise undichten Benzintank in die Werkstatt.
Der Toyota C-HR muss wegen einem möglicherweise undichten Benzintank in die Werkstatt. (Quelle: Hersteller)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Deutschland führt Toyota derzeit fünf Rückrufaktionen für verschiedene Modellreihen durch. Betroffen sind der SUV C-HR und die Modelle Hilux, Tacoma, Auris und Yaris.

SUV C-HR: Risse im Bezintank

Bei der Hybridvariante des SUV C-HR kann der Benzintank Risse aufweisen, wodurch Kraftstoff austreten kann. Betroffen sind Fahrzeuge aus der Produktion von Ende September 2016 und Ende April 2017 (Rückrufcode: 17SMD-074). Um wie viele es sich handelt, ist laut der Fachzeitschrift "kfz-betrieb" noch nicht bekannt.

Hilux und Tacoma: fehlender Aufpralldämpfer

Außerdem müssen die beiden Pick-ups Hilux und Tacoma zum unplanmäßigen Zwischenstopp. Bei bundesweit 1.250 Hilux aus dem Zeitraum 1. März 2016 bis 28. September 2016 fehlt möglicherweise ein Aufpralldämpfer in der vorderen Stoßstange (Rückruf-Code: 16OSD-103). Die notwendige Überprüfung soll knapp eine Viertelstunde, ein etwaiger Einbau eines neuen Absorbers etwa eine Stunde dauern.

Bei weltweit 250.000 Exemplaren des US-Modells Tacoma aus dem Bauzeitraum 18. August 2015 bis 24. März 2017 sorgt ein möglicherweise undichtes Differenzial für Ärger (Rückruf-Code: 17SMD-051) – in Deutschland handelt es sich aber nur um acht Fahrzeuge. Dies kann zu einer Blockade des Antriebs führen.

Auris und Yaris: defekte Airbags

Zwei weitere Aktionen führt Toyota wegen Airbags des japanischen Zulieferers Takata für die Modelle Auris (Baujahre 2006 bis 2009, Rückruf-Code: 5KET-039) sowie Hilux und Yaris (2011 bis 2014, Rückruf-Code: 5KET-040) durch. Wie bei den vorhergehenden Rückrufen bei verschiedenen Herstellern werden hier die Gasgeneratoren getauscht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So schnell müssen Sie mindestens fahren
  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen
DeutschlandRückrufaktionToyota Motor
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website